Sendedatum: 02.11.2016 19:00 Uhr  - NDR 1 Welle Nord  | Archiv

Nomen und Verb im Präsens

Im ersten Gedicht "Frinjer, let´s bewaare üsens fering spriak!" lernen Sie unter anderem das Nomen kennen sowie das Verb im Präsens.

Frinjer, let´s bewaare üsens fering spriak!Lasst uns unser Friesisch bewahren!
Loonslidj, huuch a harten! Rüme´m ej at fial,
stridj ´em för jaw hiligst, wertfolst arewdial!
Hoker det ej aachtet, de fertiinet sliak.
Frinjer, let´s bewaare üsens fering spriak!

Al för düüsen juaren hiard jü üsens stam.
Do al liard a jongen fering faan a mam,
An nü skul det sterew, skul ferwei üs riak?
Frinjer let´s bewaare üsens fering spriak!

Jü ter her ej skööme, as so smok an rik,
Klangt üs, hiar´f her bütjlun, sweter üs musik.
Oler skal jü swiige, ej iar´f stom an bliak!
Frinjer let´s bewaare üsens fering spriak!
Landsleute, hoch die Herzen! Räumt nicht das Feld,
Streitet für euer heiligstes, wertvollstes Erbteil!
Wer das nicht achtet, der verdient Schläge.
Freunde, lasst uns bewahren unsere föhringer Sprache!

Schon vor tausend Jahren gehörte sie unserem Stamm.
Da schon lernten die Kinder Föhring von der Mutter,
Und jetzt sollte das sterben, sollte verwehen wie Rauch?
Freunde, lasst uns bewahren unsere föhringer Sprache!

Sie braucht sich nicht schämen, ist so schön und reich,
Klingt uns, hören wir sie im Ausland, süßer als Musik.
Niemals soll sie schweigen, nicht bevor wir stumm und bleich!
Freunde, lasst uns bewahren unsere föhringer Sprache!

 

Weitere Informationen

Lernen Sie Fering mit Lorenz Conrad Peters

Fering ist die friesische Mundart der Insel Föhr. Der bedeutendste Dichter dieses Sprachraumes ist Lorenz Conrad Peters. Lesen Sie drei Gedichte. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Von Binnenland und Waterkant | 02.11.2016 | 19:00 Uhr

Mehr Kultur

01:04
NDR Kultur

Who Cares?!

NDR Kultur
03:04
NDR 90,3
35:07
NDR Info