Titelbild der französischen Serie "HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ". © Phlippe Le Roux - Thibaut Grabherr / Septembreproduktions / TF1

"HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ": Krimi-Serie in ARD Mediathek

Stand: 17.11.2022 23:04 Uhr

Die zweite Staffel "HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ" steht seit dem 8. Oktober in der ARD Mediathek. Morgane Alvaro geht in Lille erneut in unkonventioneller Art auf Verbrecherjagd.

Morgane (Audrey Fleurot), die ehemalige Putzfrau mit einem IQ von 160, und Karadec (Mehdi Nebbou), Hauptmann der örtlichen Polizeibrigade in Lille, sind endlich zurück. Das NDR Fernsehen zeigt seit dem 3. November die zweite Staffel der Krimikomödie. Alle Folgen sind bereits in der ARD Mediathek. Auch die erste Staffel ist wieder online.

Weitere Informationen
Szenenbild aus der französischen Serie "HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ": Zwei Personen stehen vor einem Grabstein. © Emilie Hautier Foto: Emilie Hautier

HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ in der ARD Mediathek

Frankreichs ungewöhnlichste Ermittlerin ist zurück - Morgane Alvaro geht in Lille erneut mit Karadec auf Verbrecherjagd. extern

Acht neue Folgen der Erfolgsserie "HIP"

Die erste Staffel der französischen Serie "HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ" war nicht nur in Frankreich ein riesiger Erfolg, sondern auch in der ARD Mediathek und im NDR Fernsehen. In Frankreich hatte die zweite Staffel noch einmal mehr Zuschauer*innen - durchschnittlich 9,8 Millionen pro Episode - und brach mehrere TV-Rekorde.

Szenenbild aus der französischen Serie "HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ": Zwei Personen stehen am Treppenaufgang zu einem Gebäude. © François Roelants Foto: François Roelants
Karadec (Medhi Nebbou) und Morgane (Audrey Fleurot) ermitteln wieder zusammen.

In den acht neuen Folgen macht sich das ewig ungleiche Duo daran, viele neue Fälle zu lösen und Verbrecher zu jagen. Ein Mord in den 1970er-Jahren, bei dem die einzige Zeugin jetzt an Alzheimer leidet, ein schiefgegangener Diebstahl auf einem Bauernhof, eine tote Richterin, die in Kürze ihr Urteil zum Tod eines jungen Business-School-Studenten fällen wollte, und die vermisste Leiche eines Kosmetikunternehmers - Morgane und Karadec müssen erneut ihre einzigartigen Fähigkeiten einsetzen und eng zusammenarbeiten, um die Mörder dingfest zu machen.

Was passiert in der ersten Staffel der französischen Krimikomödie?

Szenenbild aus der französischen Serie "HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ": Eine Frau (Morgane Alvaro) hat eine Schaufel in der Hand. © Phlippe Le Roux - Thibaut Grabherr / Septembreproduktions / TF1
Die chaotische und unorganisierte Morgane Alvaro hat drei Kinder von zwei verschiedenen Vätern.

Morgane Alvaro ist 38 Jahre alt und eine chaotische, alleinerziehende Mutter von drei Kindern. Doch darf man sich von ihrer auf den ersten Blick eher schlichten Persönlichkeit und der speziellen Kleidung nicht täuschen lassen: Morgane hat einen IQ von 160! Leider aber nie Gelegenheit, das irgendjemandem zu beweisen. Um ihre drei Kinder von zwei verschiedenen Vätern durchzubringen, geht sie noch vor dem Morgengrauen Putzen. Zu ihren Kunden zählt auch die örtliche Polizeidienstelle.

Chaotisch, alleinerziehend und unkonventionell

Szenenbild aus der französischen Serie "HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ": Eine Frau mit einem Baby auf dem Arm. © Phlippe Le Roux - Thibaut Grabherr / Septembreproduktions / TF1
Morgane Alvaro unterstützt die Polizei bei der Lösung einiger Fälle.

Als sie aus Ungeschicklichkeit Akten durcheinanderbringt, fallen ihr die aktuellen Ermittlungen ins Auge. Ein Antoine Levasseur wurde erschossen, seine Frau, eine Anwältin, ist spurlos verschwunden. Und weil Morgane ist, wie sie ist, hinterlässt sie einen Hinweis mit ihrer deutlichen Meinung zu dem Fall. Und siehe da: Dank ihrer Hilfe und trotz der Probleme, die Morganes unkonventionelle Art verursacht, kann der Fall schnell gelöst werden. Die leitende Kommissarin und ihr bester Ermittler kommen nicht umhin, Morganes Dienste weiterhin in Anspruch zu nehmen. Dafür trifft Morgane eine Abmachung mit ihnen: Sie erklärt sich bereit, für sie zu arbeiten, wenn die Polizei im Gegenzug die Suche nach einem Vermissten wieder aufnimmt. Morganes erste Liebe verschwand vor fünfzehn Jahren, als sie mit ihrem ersten Kind schwanger war.

Produktion: Die erste Staffel "HIP - Ermittlerin mit Mords-IQ" wurde geschrieben von Stéphane Carrié, Alice Chegaray Breugnot und Nicolas Jean - unter der Regie von Vincent Jamain (Folgen 1 - 4) und Laurent Tuel (Folgen 5 - 8). Das Programm wurde im April 2021 fast zeitgleich in Belgien (La Une), Frankreich (TF1) und in der französischen Schweiz (RTS Un) gestartet. Die Drehbücher der zweiten Staffel stammen von Alice Chegaray-Breugnot, Stéphane Carrié und Nicolas Jean und wurden unter der Regie von Mona Achache umgesetzt.

Die zweite Staffel von der französischer Serie ist eine Produktion von Septembre Productions - Itineraire Productions in Zusammenarbeit mit TF1 (2022).

Online abrufbar in der ARD Mediathek

In der ARD Mediathek ist die zweite Staffel ab Sonnabend, 8. Oktober 2022, zu sehen. Auch alle acht Folgen der ersten Staffel sind dann erneut abrufbar. Die Folgen stehen nach Fernsehausstrahlung für 30 Tage in der ARD Mediathek. Die Serie "HIP: Ermittlerin mit Mord-IQ" gibt es im französischen Originalton und als deutsche Fassung.

Sendetermine einzelner Folgen aus der ersten Staffel um 22 Uhr im NDR Fernsehen

20. Oktober
HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ "Westwind" (1)
HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ "Tod in der Badewanne" (2)

27. Oktober
HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ "Blutgruppe 0 negativ" (5)
HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ "Auch ein blindes Huhn ..." (8)

Dieses Thema im Programm:

HIP: Ermittlerin mit Mords-IQ | 20.10.2022 | 22:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Spielfilm

Die ehemalige Spionin Christel Guillaume. - "Die Spioninnen" - Dokuserie in ARD Mediathek © WDR/picture alliance/zb/Manfred Uhlenhut, Foto: Manfred Uhlenhut

Doku- und Fiktion-Serien über Spionage im Kalten Krieg

Tipps aus der ARD Mediathek: "Bonn" und die Dokuserie "Die Spioninnen - im Auftrag der DDR" lassen die Ära des Kalten Krieges neu erwachen. mehr

Mehr Kultur

Zwei Frauen singen © Screenshot

"Songs from Home": Interkultureller Chor für Frauen in Hamburg

Gesungen werden Lieder aus verschiedenen Kulturen Geflüchteter. Das Singen hilft gegen Heimweh und fördert die Völkerverständigung. mehr

Schauspieler Paul Mescal mit Fliege bei einer Premiere ©  Ian West/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk ++ Foto: Ian West

Film-News: "Gladiator 2" mit Paul Mescal kommt 2024 ins Kino

Das Filmstudio Paramount arbeitet derzeit an einer Fortsetzung von "Gladiator" - die Hauptrolle wird der Ire Paul Mescal übernehmen. mehr