Buchcover: Yang Liu - Europe meets USA © Taschen Verlag

"Europe meets USA": Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Stand: 25.06.2022 06:00 Uhr

Yang Lius Piktogramme tun, was Piktogramme tun müssen: Sie bringen die Dinge auf den Punkt - und zwar mit Humor. Mit "Europe meets USA" setzt sie ihre erfolgreiche Buchreihe fort.

Buchcover: Yang Liu - Europe meets USA © Taschen Verlag
Beitrag anhören 5 Min

von Guido Pauling

Es war wohl ein Amerikaner, der 1921 den Werbespruch prägte: "One look is worth a thousand words", woraus später im Deutschen wurde: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Der Ursprung dieses Zitats mag umstritten sein. Unstrittig ist wohl seine Aussage: Ein Bild - und zack - verstanden!

Auf solche treffenden Bilder versteht sich kaum jemand so gut wie Yang Liu. Geboren in Peking, kam sie mit 13 nach Deutschland, lebte in London, Berlin und New York und lehrt heute Kommunikationsdesign an einer Hochschule in Berlin. Vor allem aber hat sie eine erfolgreiche Buchreihe herausgebracht: ein Bild links - ein Bild rechts, alles klar. Mit "Ost trifft West" fing alles an. "Heute trifft Gestern", "Mann trifft Frau" und "Groß trifft Klein" waren weitere Erfolge. Nun ist der neuste Miniband von Yang Liu erschienen: "Europe meets USA".

Kleine Unterschiede zwischen Europa und den USA

In Europa: "Empfundenes Wissen über die USA": ein weißer Kreis, größer als eine Zwei-Euro-Münze - "Wissen über die USA": ein weißer Kreis, kleiner als ein Kragenknopf.
In den USA: "Empfundenes Wissen über Europa": ein weißer Kreis, kleiner als ein Kragenknopf - "Wissen über Europa": ein leeres Blatt.

Ein passender Start: Beide Seiten, Europa und die USA, wissen weit weniger voneinander, als sie glauben. Nur dass das Unwissen auf US-Seite noch größer ist. Überhaupt - Stichwort Größe:

"Getränke": ein Glas mit einem Getränk (hier) - ein XXL-Jumboglas mit massenhaft Eiswürfeln, Strohhalm und einem Getränk (dort).
"Pizza": eine kreisrunde Pizza auf einem Teller, links die Gabel, rechts das Messer (hier) - ein gigantisches Pizza-Dreieck ragt über einen gigantischen Teller, kein Besteck (dort).

In Europa: "Männersport": ein Fußballer in Hemd, kurzer Hose, Stutzen, mit Ball - In den USA: "Frauensport": eine Fußballerin in Hemd, kurzer Hose, Stutzen, mit Ball.
"Soccer" ist in den USA ein Frauending! Den Football zeigt eine Seite vorher: rund in Europa - ellipsenförmig in den USA.

Oder: "Waschen": In Europa steht eine Waschmaschine neben einem Wäschestander, darauf Hemd, Hose, Socken - und in den USA eine große Waschmaschine neben einem großen Wäschetrockner.

Klischees! Na und?

Diese kleinen Unterschiede hat Yang Liu bereits früher in vielen Büchlein fröhlich zelebriert: "Groß trifft Klein" vergleicht die Lebenswelten von Erwachsenen und Kindern. In "Ost trifft West" spießt sie Kultur und Alltag in China und Europa auf. Und in "Mann trifft Frau" betont sie prägnant-amüsant den kleinen Unterschied:

"Vor dem Spiegel": Er betrachtet sich und seinen Bauchansatz - und sieht einen breitschultrigen Sportlertyp. Sie betrachtet sich im Sommerkleid - und sieht eine Matrone mit dicken Wölbungen vorn und hinten.
"Erkältung": Er liegt im Bett und denkt ans Sterben - sie lehnt im Sessel, Heißgetränk zur Hand, und denkt an Draußen, Sonne, Vögel.

Klischees!, könnte man nun mosern. Pauschal zupacken, keine Differenzierung zulassen. Und klar, es gibt selbstverständlich auch schlanke Amerikaner und fettleibige Europäer. Es gibt romantische, sensible Männer und nüchtern-gefühlskalte Frauen. Na und?

Yang Liu bringt die Dinge auf den Punkt

Yang Lius Piktogramme tun, was Piktogramme tun müssen: Sie bringen die Dinge auf den Punkt - und zwar mit Humor. Nie verletztend, niemals böswillig. Das macht Spaß! Besonders in ihrem Band "Heute trifft Gestern":

"Einkauf": eine Person mit Einkaufswagen (dort) - ein Einkaufswagen als Klicksymbol vor Mauszeiger (hier)
"Konzert": eine Rockband und jubelnde Fans (dort) - eine Rockband und jubelnde Fans, die alle mit dem Handy filmen (hier)

Dabei ist keine Seite unbedingt besser als die andere:

"Helden in europäischen Filmen": ein Typ steht lässig da - und raucht - "Helden in amerikanischen Filmen": ein Typ mit Umhang und Stern auf der Brust - hebt gleich ab.

Sehr häufig sagt ein Bild eben mehr als tausend Worte. In "Mann trifft Frau" gibt's den:

"Wettbewerb": Eine Läuferin kauert an der Startlinie (links) - ein Läufer kauert an der Startlinie (rechts).

Der Unterschied? Die Startlinie für den Mann liegt sechs Meter weiter vorn.

Europe meets USA

von Yang Liu
Seitenzahl:
128 Seiten
Genre:
Bildband
Zusatzinfo:
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Verlag:
Taschen
Bestellnummer:
978-3-8365-9212-3
Preis:
12 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 26.06.2022 | 16:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Fotografie

Bildbände

Ein Bücherstapel liegt auf einem Holztisch vor einer farbigen Wand. © IMAGO / Shotshop

Neue Bücher 2022: Die spannendsten Neuerscheinungen

Viele aufregende Bücher erscheinen dieses Jahr. Etwa von Heinz Strunk, Yasmina Reza, Ralf Rothmann und Isabel Allende. mehr

Mehr Kultur

Daniel Kehlmann (links) und Salman Rushdie © picture alliance/dpa Foto: Bernd von Jutrczenka

Daniel Kehlmann: "Die Freiheit des Schreibens muss absolut bleiben"

Der Schock über den Angriff auf seinen Freund Salmon Rushdie sei für ihn noch lange nicht überstanden, sagt Kehlmann im Interview. mehr