Thema: Extremwetter

Ein Sirene auf einem Holzturm. © panthermedia Foto: SeSonnen

Alle Alarmsysteme werden getestet: Bundesweiter Warntag am Donnerstag

Dabei wird testweise Katastrophenalarm ausgelöst - per Radio, TV, Apps und Sirenen. Dabei kommt zum ersten Mal auch Cell Broadcast zum Einsatz. mehr

Das Logo der Apps KATWARN und NINA. © NDR

Warn-Apps NINA, KATWARN und Cell Broadcast melden Gefahren

Apps wie NINA und KATWARN oder Cell Broadcast warnen vor Gefahren wie Unwettern. Was melden sie und wie funktionieren sie? mehr

Bei einer Klimastreik-Demo in Hamburg hält ein Junge eine Erdkugel, die weint. © Marcus Brandt/dpa

Der Klimawandel und der Norden

Die weltweite Klimakrise trifft auch Norddeutschland. Wie kann die Energiewende gelingen? Welches sind die besten Lösungen? mehr

Audios & Videos

Auf der Autobahn 7 zwischen Hamburg und Hannover sind Bergepanzer der Bundeswehr im Einsatz. © picture-alliance / dpa

Die Schneekatastrophe im Jahrhundertwinter 1978/79

Extreme Schneefälle, Verwehungen, Stromausfälle: Ein plötzlicher Temperatursturz stürzt den Norden ab dem 28. Dezember 1978 ins Chaos. mehr

Auf gelben Tonnen ist ein Radioaktiv-Zeichen zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Kahnert

Kann ein Atommüll-Endlager den Naturgewalten trotzen?

Die Suche nach einem Endlager für Atommüll verzögert sich weiter. Die Anforderungen sind enorm - aber nicht unerfüllbar. mehr

Das Forschungsschiff des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung "Elisabeth Mann Borgese" fährt auf die Ostsee © picture alliance/dpa | Jens Büttner Foto: picture alliance/dpa | Jens Büttner

UN-Klimakonferenz: Wie sinnvoll ist das Treffen in Ägypten?

Rund 1,5 Grad wärmer als das langjährige Mittel war die Ostsee im Sommer 2022. Das Klima beschäftigt derzeit auch die UN-Klimakonferenz, MV-Klimaschutzminister Backhaus hat abgesagt. mehr

Zwei Männer in einem Hochbehälter der Harzwasserwerke in Petze bei Hildesheim © NDR Foto: Jan Fragel

Harzwasserwerke bauen neuen Hochbehälter

Er soll 25.000 Kubikmeter Wasser aus dem Harz zwischenspeichern können - und den Bedarf auch an heißen Tagen decken. mehr

Bei sommerlichem Wetter gehen Menschen durch einen Wald mit herbstlich gefärbten Blättern. © dpa-Bildfunk Foto: Christophe Gateau

Wetterdienst zieht erste Bilanz: Rekordverdächtig warmer Oktober

Für ganz Deutschland wurde eine Durchschnittstemperatur von etwa 12,5 Grad Celsius registriert - das entspreche einem typischen Mai, so die Experten. mehr

Ein Schild der Hannover Rück Versicherung steht vor dem Hauptsitz. © dpa-Bildfunk Foto: Raphael Knipping

Hannover Rück erwartet höhere Preise bei Versicherungen

Wegen Naturkatastrophen, Inflation und Preissteigerung würden die Konditionen "deutlich" angepasst - besonders bei Autos. mehr

Ein grünes Waldstück durch das an manchen Stellen das Licht durchbricht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Landesforsten: Wohl weniger Eicheln und Bucheckern

Die Niedersächsichen Landesforsten sind auf Baumsaatgut angewiesen, um die Wälder in Mischwälder umzuwandeln. mehr

Frank Böttcher (r.) spricht während eines Pressegespräches beim Extremwetterkongress in Hamburg. © Ulrich Perrey/dpa

Extremwetterkongress: Mehr Tempo beim Klimaschutz gefordert

Drei Tage lang haben Wissenschaftler in Hamburg über Wetterereignisse im Zusammenhang mit dem Klimawandel diskutiert. mehr

Ein interaktiver Globus beim Extremwetterkongress in Hamburg. © picture alliance / dpa

Extremwetterkongress in Hamburg: Intensive Hitzewellen nehmen zu

Rund 100 Experten diskutieren bis Freitag im Maritimen Museum über Wetterereignisse im Zusammenhang mit dem Klimawandel. mehr