Irmgard Eiben: "Unser Leben ist bestimmt worden"

Sendung: Ein Jahrhundertleben | 13.12.2021 | 14:00 Uhr 27 Min

Irmgard Eiben, Jahrgang 1925, wächst in Wilhelmshaven in einer Arbeiterfamilie mit sozialdemokratischen Eltern auf. In der NS-Zeit erlebt die Familie viele Repressionen. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten verliert der Vater für einige Jahre seinen Job. Sie selbst arbeitet nach Kriegsbeginn als Zivilangestellte im Büro des sogenannten Sperrwaffenarsenals und erlebt die Bombardierungen des Hafens. Doch nach Zwang und Entbehrungen im Krieg und in der Nachkriegszeit erlebt sie in den Jahren des Wirtschaftswunders mit dem neuen Familienbetrieb auch den Aufstieg.

Jahrhundertleben: Die Geschichte von Irmgard Eiben aus Wilhelmshaven
Jahrhundertleben: Aus dem Fotoalbum von Irmgard Eiben
Jahrhundertleben: Das Vermächtnis der 100-Jährigen
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/geschichte/koepfe/Jahrhundertleben-Irmgard-Eiben-aus-Wilhelmshaven,eiben204.html

Mehr Ein Jahrhundertleben

Irmgard Eiben aus Wilhelmshaven © NDR
44 Min
Der 102-jährige Wilhelm Simonsohn in seiner Hamburger Wohnung am Computer. © Magdalena Maria Stengel Foto: Magdalena Maria Stengel
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Soldaten gehen über ein Rollfeld © picture-alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt
44 Min
Auch ein Ohr für die Stammkunden haben, heißt es im Dorfladen. © NDR
30 Min
Sound of Germany © NDR
30 Min
Der Schulbus-Camper und ein klassischer, silberner US-Camper stehen an einem Strand. Die Sonne geht unter. © NDR/Kimmo Wiemann
29 Min
Lokaljournalistin Anna Petersen an ihrem Schreibtisch bei der Telefonrecherche. © JABFilm/NDR
43 Min
Sound of Germany © NDR
44 Min
Dieser vier Meter hohe und acht Meter lange Zetros ist das zweite Zuhause von Rena und Gustav. © NDR/Sonja Kättner-Neumann
30 Min
Eine lachende junge Frau. © NDR/7Tage
44 Min
Krankes Schwein in einem konventionellen Stall. © NDR/SWR
45 Min
Sound of Germany © NDR
44 Min
Zwei Frauen in einem Hörsaal. Eine von ihnen gebärdet. © NDR/Lisa Wolff/Henning Wirtz
30 Min
Martina Oertzen besichtigt die sanierungsbedürftige Decatur-Brücke. © NDR/beckground tv + Filmproduktion GmbH
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen