Thema: Bundesrepublik Deutschland

Zwei Dörfer feiern die Einheit

07.11.2019 17:10 Uhr

Weißenborn in Südniedersachsen und Siemerode in Nordthüringen waren lange durch die innerdeutsche Grenze getrennt. Seit 1990 feiern die Nachbarn jedes Jahr gemeinsam die Wiedervereinigung. mehr

Nach 1989: Neue Chancen auf der anderen Seite

07.11.2019 16:55 Uhr

Nach dem Fall der Mauer und der Wende zieht es Ostdeutsche in den Westen - und umgekehrt. Übersiedler wie Medizinerin Anke Witte treffen auf Berührungsängste und neue Freunde. mehr

Innerdeutsche Grenze: Die Fischer vom Dassower See

06.11.2019 13:00 Uhr

Die Teilung führte auf dem Dassower See zu einer merkwürdigen Situation: Westdeutsche Fischer durften ihre Netze auswerfen, die ostdeutschen Kollegen mussten vom Ufer aus zusehen. mehr

Zwei Welten: Dienst an der innerdeutschen Grenze

05.11.2019 06:22 Uhr

Jahrelang bewachten Dieter Schmidt und Harald Czymoniak die Grenze bei Lauenburg. Der eine im Westen, der andere im Osten. Nach der Wende sprachen sie erstmals miteinander. mehr

Deutschland 2049: Dystopie oder Utopie?

01.11.2019 18:55 Uhr

Wie werden wir in 30 Jahren auf dieses Land schauen? Leben wir 2049 - von heute aus betrachtet - in einer Dystopie oder eine Utopie? Ein Essay von Harald Welzer. mehr

Als die Mauer fiel: Geschichten von der Grenze

13.10.2019 13:53 Uhr

Am 9. November jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal. NDR Niedersachsen erinnert an diesen Tag mit Geschichten von Menschen, deren Leben von der innerdeutschen Grenze geprägt wurde. mehr

Heinz Erhardt - den Schalk im Nacken

11.10.2019 11:27 Uhr

Er habe den Schalk im Nacken, sagte der Humorist, Schauspieler, Komponist, Kabarettist und Dichter Heinz Erhardt über sich selbst. Fast 35 Jahre lebte er in Hamburg. mehr

Der Tag, als der Atommüll nach Gorleben kam

08.10.2019 07:19 Uhr

Heimlich und auf Schleichwegen: Am 8. Oktober 1984 erreicht der erste Atommülltransport das Zwischenlager in Gorleben. Die Atomkraftgegner können ihn nicht stoppen. mehr

Herr Pröhl und die Flucht mit der Kalaschnikow

04.10.2019 12:53 Uhr

1989 fällt die Mauer, ein Jahr später folgt die Wiedervereinigung. Die deutsche Teilung ist Geschichte. Hermann Pröhl, Ex-NVA-Grenzer, flüchtete schon früher - mithilfe seiner Waffe. mehr

Gedanken an die Wende: "Es kommt jedes Jahr hoch"

03.10.2019 06:00 Uhr

Am Feiertag 3. Oktober einfach nur ausschlafen und die Füße hochlegen - das war's? Von wegen: Es gibt Schleswig-Holsteiner, die den Tag der Deutschen Einheit bewusst feiern. mehr

Aufbruch in freien Journalismus: 70 Jahre dpa

31.08.2019 23:00 Uhr

Am 1. September 1949 schickt die Deutsche Presse-Agentur von Hamburg aus ihre erste Meldung über die Ticker. Bald wird die dpa zum Marktführer - und hat mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. mehr

NDR Kultur

Grenzenlose Kunst - 30 Jahre nach dem Mauerfall

22.08.2019 13:39 Uhr
NDR Kultur

Drei Jahrzehnte ist der 9. November 1989 in diesem Herbst her. Aus diesem Anlass schauen wir in unserer neuen Reihe auf "Grenzenlose Kunst. Biografien 30 Jahre nach dem Mauerfall". mehr