Thema: Glaubwürdigkeit

Feuer & Flamme: Neue Staffel "RTL-Dschungelcamp"

15.01.2020 14:31 Uhr

In Australien wüten furchtbare Buschbrände - und RTL sendet "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Pietätlos? Oder die Chance, ein breiteres Publikum für den Klimawandel zu sensibilisieren? mehr

Bilanz: Ein Jahr Relotius

11.12.2019 16:30 Uhr

Nach einem Jahr Krise und Aufarbeitung sollen beim "Spiegel" nun neue Standards gelten. Und auch andere Medienhäuser und Verlage haben Änderungen auf den Weg gebracht. mehr

Fridays for Future: Medien wollen immer nur eine

18.09.2019 12:00 Uhr

"Fridays for Future" sind für ihre Botschaft auf Medien angewiesen. Doch wie berichtet wird, sorgt für Ärger: Vor allem der Personenkult sei von den Medien initiiert. mehr

Audios & Videos

06:35

In der Kritik: Das Geschäft mit Verkürzungen

14.08.2019 16:24 Uhr

In "Zitat-Kacheln" verkürzen Medien Reden und Interviews teils deutlich, etwa im Fall des "Grundschulverbots" von CDU-Politiker Carsten Linnemann. Wie legitim ist diese Praxis? mehr

Auf der Pirsch: Fact-Checking bei der dpa

13.08.2019 13:53 Uhr

Seit 70 Jahren beliefert die dpa Zeitungen sowie Radio- und Fernsehsender mit Nachrichten. Weiter für verlässliche Informationen zu stehen ist in Zeiten von Deepfakes eine Herausforderung. mehr

Manipulierte Filme: RTL-Nord feuert Mitarbeiter

19.06.2019 19:39 Uhr

Ein RTL-Reporter hat mehrere Fernsehbeiträge manipuliert. Der Sender machte die Verfälschungen selbst öffentlich. Auch das Fernsehen ist nicht vor Manipulationen gefeit. mehr

Neue Offenheit? Fehlerkultur im Journalismus

19.06.2019 19:01 Uhr

Auch Journalisten machen Fehler: Von kleinen Ungenauigkeiten unter dem Druck der Aktualität bis hin zu eklatanten Falschdarstellungen. Der Umgang damit ist unterschiedlich. mehr

Klimaschutz im TV: Von Mehrwegbechern bis Bienenstock

04.06.2019 10:37 Uhr

Über "Fridays for Future" oder Klimaschutz wird viel berichtet. Wie aber halten es die Medien selbst mit dem Engagement in puncto Nachhaltigkeit? ZAPP hat nachgefragt. mehr

Der Fall Relotius und die Folgen für den Journalismus

28.05.2019 17:05 Uhr

Claas Relotius hat über Jahre Leser und Kollegen mit erfundenen Geschichten getäuscht, so das Ergebnis vieler Prüfungen. Als Konsequenz gibt's nicht nur beim "Spiegel" neue Kontrollmechanismen. mehr

Abschluss der Relotius-Affäre: Schwächen im System

24.05.2019 21:45 Uhr

Ein Dutzend "hart verfälschter" Texte und auch sonst viel "journalistisch Wertloses": Der "Spiegel" hat nach monatelanger Prüfung den Abschlussbericht zur Relotius-Affäre vorgelegt. mehr

Strache-Video: Was dürfen Journalisten?

22.05.2019 19:21 Uhr

Österreich steckt in einer Regierungskrise: Das "Ibiza-Video", veröffentlicht in deutschen Medien, zwang Vizekanzler Strache zum Rücktritt. Dürfen Journalisten heimliche Aufnahmen nutzen? mehr

PR-Instrument? Pressereisen in der Politik

10.04.2019 17:00 Uhr

Wenn Journalisten in Regierungsmaschinen einsteigen, bezahlen sie. Von anderen Stellen lassen sich viele aber einladen - auch in der Politik. mehr