Sender, Verlage und die Zukunft der Medien

Das ZAPP Dossier zur Medienpolitik beinhaltet eine dreistellige Anzahl von ZAPP Beiträgen aus den letzten zehn Jahren, die nach thematischen Schlagwörtern katalogisiert sind. Das Dossier wird fortlaufend aktualisiert sowie um Gastbeiträge und Diskussionsforen zur Medienpolitik ergänzt.

Die Medienpolitik-Themen in der Übersicht

Chronologie: Alle Beiträge zum Thema Medienpolitik

Zahlen und Fakten

Buchstaben fliegen aus einem offenem Buch. © fotolia Foto: ra2 studio

Glossar zur Medienpolitik

Was bedeutet Grundversorgung, was ist Pressefreiheit und welche Aufgabe haben die Landesmedienanstalten? Hier finden Sie die wichtigsten medienpolitischen Stichworte. mehr

Entwicklung der Erträge der ARD aus dem Rundfunkbeitrag

Die deutsche Medienlandschaft in Zahlen

Welche Medien werden wie viel genutzt? Wie geht es den Zeitungen wirtschaftlich? Wie teuer sind ARD und ZDF im Vergleich? Hier finden Sie Infografiken und Links zu Statistiken. mehr

Interviews

Oleksiy Sorokin © NDR
1 Min

Interview mit dem ukrainischen Reporter Oleksiy Sorokin

Der Journalist Oleksiy Sorokin arbeitete drei Jahre lang als politischer Reporter für die englischsprachige "Kyiv Post". Jetzt wurde er wie die gesamte Redaktion entlassen. 1 Min

Investigativjournalistin Juliane Löffler © NDR
16 Min

Juliane Löffler im Interview

Investigativjournalistin Juliane Löffler über ihre Recherchen zum Fall Julian Reichelt. 16 Min

Tom Buhrow im Interview mit ZAPP © NDR
11 Min

Buhrow: "2030 gibt es eine andere Zahl an Sendern"

ARD-Vorsitzender Tom Buhrow wünscht sich die "Flexibilisierung" des Auftrags. Welche Programme die ARD dann streichen wird, verrät er aber nicht. 11 Min

Imre Grimm im Interview mit ZAPP © NDR
26 Min

Grimm: "Brauchen unabhängigen Rundfunk heute dringender als je zuvor"

Imre Grimm vom Redaktionsnetzwerk Deutschland sieht aber die Erbhöfe der Politik als großes Hindernis für eine Reform. 26 Min

Malu Dreyer im Interview mit ZAPP © NDR
28 Min

Dreyer: "Sender sollen selber entscheiden"

Welche Sender sollen noch von ARD/ZDF übrigbleiben? Malu Dreyer, die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, will die Macht dafür teils abgeben. 28 Min

Rainer Robra im Interview mit ZAPP © NDR
40 Min

Robra: "Wettbewerbssituation erzeugt zu viel vom Gleichen"

Die ARD fürs Regionale, das ZDF für die bundesweite Perspektive - so könnte sich Rainer Robra, Leiter der Staatskanzlei in Sachsen-Anhalt, die Aufteilung der Öffentlich-Rechtlichen vorstellen. 40 Min

Professor Bernd Holznagel, Rechtswissenschaftler. Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Münster. © NDR
2 Min

Rundfunkbeitrag: "Auf Mitwirkung der Parlamente verzichten"

Für Staatsrecht-Professor Bernd Holznagel haben die Sender gute Karten bei einem Gang nach Karlsruhe. 2 Min

Tom Buhrow, Vorsitzende der ARD und WDR-Intendant © NDR
9 Min

Tom Buhrow: "Es ist eine schwierige Zeit"

Der WDR-Intendant und ARD-Vorsitzende spricht mit ZAPP über ein Jubiläum in schwierigen Zeiten und die Herausforderungen für die Öffentlich-Rechtlichen nach 70 Jahren. 9 Min

Ameer al-Halbi © NDR
6 Min

Ameer al-Halbi: "Ich dachte, in Paris passiert das nicht"

Während einer Demonstration gegen ein umstrittenes Sicherheitsgesetz und Polizeigewalt in Paris war der Fotograf Ameer al-Halbi schwer von der Polizei verletzt worden. Mit ZAPP spricht er über die Gewalt und Pressefreiheit. 6 Min

Sascha Lobo © NDR
7 Min

Lobo: "Die 'Bild' ist leider zugleich Scharnier und Multiplikator"

Im Öffentlich-Rechtlichen erscheint eine Satire - und prompt folgt eine Empörungswelle. Der Autor und Blogger Sascha Lobo spricht mit ZAPP darüber, warum auch die "Bild" Empörung instrumentalisiert und so salonfähig macht. Fragen dazu hat "Bild" nicht beantwortet. 7 Min