Die Bewegungs-Docs

Folge 11, Betriebscoaching: Rückenschmerzen, Diabetes Typ 2, Arthrose

Montag, 25. Mai 2020, 21:00 bis 21:45 Uhr
Dienstag, 26. Mai 2020, 00:45 bis 01:30 Uhr
Mittwoch, 27. Mai 2020, 06:35 bis 07:20 Uhr

3,05 bei 39 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bewegung als Medizin: In der dritten Staffel dieses einzigartigen Fernsehformats helfen die Docs wieder Menschen, die an ihren Gesundheitsproblemen fast verzweifeln.

Zuschauerfragen

Chat-Protokoll: Rückenschmerzen, Diabetes Typ 2, Arthrose

Welche Bewegungsstrategien können bei Diabetes Typ 2, Rückenschmerzen oder Arthrose helfen? Orthopäde Christian Sturm hat Fragen im Chat beantwortet - das Protokoll zum Nachlesen. mehr

Gesundheitscoaching im Betrieb: Stadtreinigung Hamburg

Bild vergrößern
Fit bleiben im Team: Die Hamburger Stadtreinigung sucht Rat bei den Bewegungs-Docs.

Diese Truppe verrichtet einen echten Knochenjob: die Müllwerker der Stadtreinigung Hamburg. An manchen Tagen bewegen die Männer schon mal bis zu 15 Tonnen Müll - pro Person! Sie schleppen Hunderte Mülltonnen enge Kellertreppen hoch oder wuchten 70 Kilogramm schwere Laubsäcke in die Schüttung des Müllwagens. Eine harte körperliche Arbeit, die bereits Spuren hinterlassen hat.

Die besten Tipps und Übungen bei Rückenschmerzen

Gleich elf Mitarbeiter der Stadtreinigung haben sich bei den Docs gemeldet, fast alle leiden an Rückenschmerzen. Um selbst zu erfahren, welchen konkreten Belastungen die Männer der Stadtreinigung bei ihrer Arbeit ausgesetzt sind, gehen die Bewegungs-Docs Melanie Hümmelgen, Christian Sturm und Helge Riepenhof einen Tag lang mit den Müllmännern auf Tour.

Gesund bleiben trotz sitzender Tätigkeit

Bild vergrößern
Bewegungs-Doc Christian Sturm zeigt den Müllwerkern Dehn- und Kräftigungsübungen mithilfe von Schlingen.

Während die beiden Orthopäden in ihrem "Praktikum" eine Tonne nach der anderen zum Müllwagen schleppen, hat es Kardiologin Melanie Hümmelgen auf den ersten Blick leichter: Sie entlädt die Tonnen einfach mit einem Greifer. Stundenlanges Sitzen hinter dem Joystick kann aber genauso Gift für den Rücken sein wie das Wuchten schwerer Lasten. Ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm muss her, speziell abgestimmt auf die Rückenleiden der Müllwerker - mit ausgeklügelten Kräftigungs- und Dehnübungen.

Trainingsprogramm gegen Diabetes Typ 2

Bild vergrößern
Müllwagenfahren bedeutet stundenlanges Sitzen - nicht gut für die Gesundheit.

Ein Teil des Teams soll auch abspecken: zehn Kilogramm pro Person in sechs Monaten! Ist das zu schaffen? Eines der Sorgenkinder der Bewegungs-Docs ist Thomas C. Der 49-jährige Müllwerker bedient in der Schicht den Müllgreifer und verbringt den größten Teil des Tages im Sitzen. Noch dazu ist er eine Naschkatze - keine gute Kombination bei seiner Diabetes-Typ-2-Erkrankung.

Übungen gegen Arthrose in Schulter und Händen

Auch Kollege Stephan K. bekommt einen Extra-Termin bei den Bewegungs-Docs. Der 59-Jährige arbeitet schon seit fast 30 Jahren für die Stadtreinigung. Ihm macht eine Polyarthrose zu schaffen. Knie, Schultern, Handgelenke und Finger sind von dem entzündlichen Gelenkverschleiß betroffen. Können ihnen die Bewegungs-Docs helfen?

Weitere Informationen

Neue Kandidaten gesucht!

Für weitere Folgen der Bewegungs-Docs suchen wir Menschen, die mit uns gemeinsam den Versuch starten, durch gezielte Bewegungstherapien gesund zu werden. mehr

Übungen, die wirklich helfen

Zum Mit- und Nachmachen: Die besten Bewegungsstrategien für verschiedenste Erkrankungen finden Sie hier zusammengefasst und in kurzen Videos erklärt. mehr

Fitnesstipps für zu Hause

Kraft, Ausdauer und Koordination können wir im Alltag trainieren - mit weniger Aufwand als oft gedacht. Die Bewegungs-Docs geben Fitnesstipps für den Alltag. mehr

Newsletter der Bewegungs-Docs

Neu: Der Newsletter der Bewegungs-Docs informiert Sie per Mail über aktuelle Sendetermine und liefert Ihnen die Links auf weiterführende Inhalte. mehr

Autor/in
Lukas Rieckmann
Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
Susanne Brockmann
Kamera
Moritz Schwarz
Oliver Zydek
Schnitt
Sebastian Bluhm
Ton
Maik Farkas
Kamera-Assistenz
Christian Callsen
Producer
Eliana Wessel
Mitarbeit
Frederik Brand
Bildtechnik
Oliver Stammel
Grafik
Ben Liese
Samuel Enslin
Michael Lübben
Tonmischung
Sascha Prangen
Musik
Oliver Heuss
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Hubert Marady
Redaktionelle Mitarbeit
Susanne Brockmann
Redaktion
F. Krumme, S. Brockmann, C. Gromer-Britz