Thema: Basketball

Leere Stehplätze am Millerntor © picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool | Stuart Franklin

2G-Plus im Sport: Unverständnis und Kritik in Hamburg

Die schärferen Corona-Regeln im Sport treffen die Hamburger Profi-Vereine. Für den Breitensport soll künftig 2G-Plus gelten. mehr

Blick aus der Nordkurve ins leere Volksparkstadion des HSV © Witters

Corona: 2G-Plus und Geisterspiele im Hamburger Sport

Der Senat reagiert damit auf die hohe Corona-Inzidenz in der Hansestadt. Auch im Profibereich gibt es weitere Beschränkungen. mehr

Das Seawolves Trainergespann Christian (l.) und Ralph Held. © pciture alliance / dpa Foto: Oliver Kramer

Rostock Seawolves auf BBL-Kurs: Trainerduo Held als Glücksgriff

Christian Held ist Chefcoach beim Basketball-Zweitligisten, Vater Ralph ist der Co-Trainer. Das Duo will mit den Seawolves in die Bundesliga. mehr

Bälle verschiedener Sportarten in einem Schrank. © IMAGO / Jürgen Schwarz

Corona: 2G-Plus im Hamburger Indoor-Breitensport?

Angesichts der hohen Corona-Inzidenz in der Hansestadt denkt der Senat darüber nach. Auch den Proficlubs drohen weitere Beschränkungen. mehr

Basketball-Profi Robin Amaize von den Löwen Braunschweig. © IMAGO / regios24

Basketball: Saison-Aus für Braunschweigs Amaize

Der Kapitän der Löwen BS hat sich eine schwere Knie-Verletzung zugezogen und wird bereits in der kommenden Woche operiert. mehr

Die EWE ARENA in Oldenburg © imago images / Manngold

Corona-Quarantäne: EWE Baskets sagen drittes Spiel ab

Nun ist auch die Heimpartie gegen Heidelberg Anfang Januar betroffen. Mehrere Stammspieler fallen wegen Corona aus. mehr

Die Basketballer der BG Göttingen © IMAGO / Eibner

"Veilchen" blühen auf: Göttingen ist das Überraschungsteam der BBL

Jahrelang kämpfte die Niedersachsen in der Basketball-Bundesliga gegen den Abstieg. In dieser Saison gehört die BG zu den Spitzenteams. mehr

Fans in der Hamburger Arena beim Zweitliga-Handballspiel HSV Hamburg gegen ThSV Eisenach © Witters

Hamburg und Schleswig-Holstein lassen weiter Zuschauer im Sport zu

In Hamburger Stadien dürfen bis zu 5.000 und in Hallen bis zu 2.500 Teilnehmer dabei sein. In Schleswig-Holstein sind künftig drinnen und draußen noch 1.000 Zuschauer erlaubt. mehr

HSV-Handballer Leif Tissier in der Hamburger Arena beim Zweitliga-Handballspiel gegen ThSV Eisenach © Witters

HSVH und Towers hoffen auf Heimfans - Breitensport darf weitermachen

Der Breitensport in Hamburg ist von den neuen Kontaktbeschränkungen nicht betroffen. Handball- und Basketballfans könnten noch einmal auf ihre Kosten kommen. mehr

Das menschenleere Weserstadion in Bremen © imago images / Eibner

Corona: Geisterspiele im Profisport - Verständnis, aber auch Kritik

Der Bund-Länder-Gipfel hat verschärfte Corona-Maßnahmen beschlossen. Ab 28. Dezember müssen die Ränge in den Stadien und Hallen leer bleiben. mehr

Baskets Headcoach Mladen Drijencic (l.) mit Rickey Paulding. © IMAGO / Eibner

Baskets Oldenburg in der Krise - muss Coach Drijencic gehen?

Drei Duelle mit Tabellennachbarn stehen bis Januar an. Gelingt die Trendwende nicht, dürfte die Schonfrist für den Headcoach vorbei sein. mehr

Eine Maske liegt auf dem Rasen am Millerntor. © picture alliance / xim.gs | xim.gs / Philipp Szyza

Corona: Angst vor Omikron - Wieder Geisterspiele im Profisport?

Auch der Sport zittert vor Omikron. Beim heutigen Bund-Länder-Gipfel könnte die Rückkehr der Geisterspiele beschlossen werden. mehr