Die Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg © IMAGO / Hanno Bode Foto: Hanno Bode

HSV-Handballer kriegen ihre Heimspielstätte zurück

Stand: 09.07.2021 15:53 Uhr

Die HSV-Handballer können bereits ab Mitte Oktober ihre Bundesliga-Heimspiele wieder in der Alsterdorfer Sporthalle austragen. Eine zunächst befürchtete Sperrung bis weit ins Jahr 2022 hinein ist nicht erforderlich.

Die festgestellten Mängel an der Dachkonstruktion können deutlich schneller behoben werden, wie der Aufsteiger am Freitag nach einer entsprechenden Nachricht aus der Hamburger Innenbehörde mitteilte. Im Februar war die Sporthalle Hamburg geschlossen worden und sollte zunächst bis Herbst 2022 gesperrt bleiben.

Zweitgutachten ermöglicht grünes Licht

Ein vom Bezirksamt Nord in Auftrag gegebenes Zweitgutachten durch die Technische Universität Hamburg kam nun aber zu dem Ergebnis, dass ein Tragversagen der fraglichen Porenbetonplatten in den nächsten Jahren ausgeschlossen sei und die Halle im Stadtteil Alsterdorf wieder öffnen könne. Neben kleineren Reparaturen am Dach wird in den kommenden Monaten allerdings eine neue einfahrbare Südtribüne eingebaut, sodass erst ab Mitte Oktober wieder Handball-Spiele möglich sein werden.

Top-Spiele aber im Volkspark

"Das ist eine Super-Nachricht für uns", sagte HSVH-Geschäftsführer Sebastian Frecke, der bis zuletzt vergeblich nach einer geeigneten Ersatz-Spielstätte gesucht hatte. Zwar planen die Hamburger, ihre Top-Spiele in der Arena im Volkspark auszutragen. Für eine Nutzung über die gesamte Saison ist die Halle dort mit einem Fassungsvermögen von 13.300 Fans aber zu groß. Bis die Arbeiten in Alsterdorf (4.100 Plätze) abgeschlossen sind, wird der HSV voraussichtlich drei oder vier Ligapartien im Volkspark austragen.

Weitere Informationen
Jubel bei den Handballern des HSV Hamburg © Witters Foto: Leonie Horky

HSV-Handballer: Große Vorfreude auf die Bundesliga

Der HSV Hamburg ist wieder erstklassig. Schon vor der letzten Zweitligapartie freuen sich die Spieler auf "absolute Top-Mannschaften". mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 09.07.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

HSV-Keeper Daniel Heuer Fernandes ballt die Fäuste. © IMAGO /Eibner

HSV: Heuer Fernandes ist die Nummer eins

Der Portugiese hat mit seiner starken Leistung gegen Schalke für ein Umdenken bei den Transferaktivitäten des HSV gesorgt. mehr