Stand: 29.05.2021 23:04 Uhr

Stolz und Frust: Der Relegations-Tag der Fans von Holstein Kiel

Holstein Kiel hat den Aufstieg in die Bundesliga verpasst. Die "Störche" verloren das Relegations-Rückspiel gegen den Bundesligisten 1. FC Köln mit 1:5 (1:4). Im Blog sehen Sie, was bis in den Abend hinein am Stadion los war.


23:01 Uhr

Nach dem Frust kommt die Vorfreude: Tschüss!

Wenn sich der Ärger über die verpasste Chance gelegt hat, werden sich Fußballfans, die es mit Holstein Kiel halten, auf eine Zweitliga-Saison voller großer Namen freuen können. Damit sagen wir Tschüss, wünschen noch einen schönen Abend und einen sonnigen Sonntag.


22:56 Uhr

Kieler Bundesliga-Hoffnung wird weggefegt

VIDEO: Samir Chawki über den Relegations-Rückspiel-Tag in Kiel (2 Min)


21:42 Uhr

Fans zwischen Enttäuschung und Ergriffenheit

VIDEO: "Stolz, dass wir diese Mannschaft in Kiel haben" (2 Min)


21:21 Uhr

Polizei spricht von einem weitgehend ruhigen Einsatz

Nach der teils aggressiven Stimmung der Fans am 34. Spieltag gegen Darmstadt zieht die Polizei eine insgesamt positive Bilanz des Relegations-Rückspiels. Wegen des Abbrennens von Pyrotechnik habe es vier vorläufige Festnahmen unter den Kölner Fans gegeben, so Sprecher Matthias Felsch. Auf Kieler Seite habe es zwei Drohungen gegen Journalisten gegeben, ein Beamter sei beleidigt worden. Der Marsch der Kölner Fans zurück zu ihren Autos sei friedlich verlaufen, viele seien schon abgereist. Die Kieler Fans haben sich laut Felsch schnell in der Stadt zerstreut.

VIDEO: Polizeisprecher: Es war nicht so wie gegen Darmstadt (1 Min)


21:01 Uhr

Kapitän Wahl und Trainer Werner sprechen zu den Fans

VIDEO: Wahl: "Konnten Euch den Bundesliga-Traum nicht erfüllen" (2 Min)


20:47 Uhr

Applaus statt Buh-Rufe: Fans feiern die Mannschaft

VIDEO: Jubel statt Pfiffe: Fans feiern Holstein Kiel (1 Min)


20:30 Uhr

Oberbürgermeister Kämpfer gratuliert Holstein Kiel zu einer starken Saison

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer gratuliert Trainer Ole Werner und seinem Team im Namen aller Kieler*innen zu einer tollen Saison: "Was für eine Dramatik, was für ein Kraftakt. Am Ende hat es leider nicht gereicht. Auch wenn das ganz große Ziel verpasst wurde: Die Störche haben in diesem Jahr Unglaubliches geleistet." Auf Holstein wartet nun laut Kämpfer "die wohl hochkarätigste Zweite Liga aller Zeiten. Wir freuen uns jetzt schon, Gegner wie Werder Bremen, Schalke 04 oder den HSV im Holstein-Stadion begrüßen zu dürfen. Und ich bin mir sicher: Mit ihren starken Auftritten in dieser Saison haben die Störche bundesweit viele neue Fans gewonnen."


20:15 Uhr

Ole Werner: "Am Ende war es ein Wunder zu wenig"

"Ihr wart immer eine große Unterstützung für die Mannschaft (...) Wir hätten euch heute gerne ein anderes Geschenk gemacht. Die Jungs haben, glaube ich, alles gegeben. Aber es war zu merken in den letzten Wochen, dass uns irgendwo die Kraft verlassen hat. Am Ende war es ein Wunder zu wenig." Ole Werner, KSV-Trainer


20:11 Uhr

Hauke Wahl spricht vor dem Stadion zu den Fans

"Wir haben ne geile Saison gehabt. Wir haben die Bayern geschlagen, wir sind ins Pokal-Halbfinale gekommen. Ich glaube sogar, dass wir die beste Zweitliga-Saison des Vereins gespielt haben. Und trotzdem können wir nicht sagen, dass es eine erfolgreiche Saison war - denn darum geht es im Fußball. Vielen Dank für die Unterstützung. Ihr wart erstligareif, vielen Dank." Hauke Wahl, KSV-Kapitän


20:00 Uhr

Eindrücke nach dem Schlusspfiff von NDR Reporter Samir Chawki

VIDEO: "Die Kölner in der Sonne - die Kieler im Schatten" (1 Min)


19:58 Uhr

THW Kiel: "Schade, aber Kopf hoch"


19:50 Uhr

Das Spiel in der Zusammenfassung zum Nachhören

Die Zusammenfassung des Spiels von NDR Sportreporter Norman Nawe.


19:45 Uhr

Die letzten Minuten

NDR Sportreporter Norman Nawe kommentiert die Schlussphase zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Köln.


19:43 Uhr

Der Kieler Traum vom Aufstieg zerplatzt

Es ist ein bitterer Abend für Holstein Kiel. In der 84. Minute schießt Skhiri das 5:1 für Köln.


19:30 Uhr

Ob Aufstieg oder nicht...

Für Holstein Kiel ist es eine der erfolgreichsten Saisons in ihrer bisherigen Historie. Das Schleswig-Holstein Magazin blickt zurück auf tolle Siege in der Meisterschaft sowie im DFB-Pokal - und schaltet live zu NDR Reporter Phillip Kamke, der vor dem Holstein-Stadion steht.


19:25 Uhr

Polizei: Fan-Lager sollen nach Schlusspfiff getrennt bleiben

Laut Polizei ist es bei den Fans vor dem Stadion bislang weitgehend ruhig geblieben. Drei Kölner Fans, die mit Pyro erwischt wurden, wurden vorläufig festgenommen. Die Fan-Lager sollen auch nach dem Schlusspfiff getrennt bleiben.


19:14 Uhr

Einige Fans verlassen den Platz vor dem Stadion

Vor dem Stadion ist es still geworden - so still, dass sogar der Applaus aus dem Stadion zu hören ist. Und einige Fans machen sich schon jetzt auf den Weg nach Hause.


19:09 Uhr

Zaghafter Applaus zu Beginn der zweiten Halbzeit

Holstein bräuchte jetzt ein Rekordspiel. Die meisten Tore in einem Relegationsspiel fielen 1986 in Düsseldorf. Borussia Dortmund feierte im dritten Spiel gegen Fortuna Köln mit einem 8:0 den Klassenerhalt.


19:06 Uhr

Kann Glaube auch Relegations-Berge versetzen?

VIDEO: "Glaub mir, die gewinnen mit 5:4" (1 Min)


18:39 Uhr

Schockstarre bei den Kielern: Köln führt mit 4:1

39. Minute: Ausgerechnet der Ex-Kieler Czichos trifft für Köln. 2017 war er noch Kapitän der KSV - beim Aufstieg in Großaspach.


18:30 Uhr

Noch haben die Kieler Fans Hoffnung

VIDEO: Kieler Fans geben die Hoffnung nicht auf (1 Min)


18:26 Uhr

Wird das hier heute wirklich eine "normale" Relegation?

Nur Bayer Uerdingen (1983 gegen Schalke), der 1.FC Saarbrücken (1985 gegen Bielefeld), die Stuttgarter Kickers (1991 gegen St. Pauli), der 1.FC Nürnberg (2009 gegen Cottbus) und Fortuna Düsseldorf (2012 gegen Hertha BSC) schafften in Relegationsspielen gegen Bundesligisten den Sprung in die Erste Liga.


18:21 Uhr

Enttäuschte Gesichter bei Kieler Fans

Während sich die mitgereisten Kölner freuen, steckt den Kieler Fans die Anfangsphase in den Knochen. Nur wenige applaudieren vor dem Stadion, die ersten trotten sogar schon enttäuscht davon, berichtet NDR Reporter Samir Chawki von vor Ort.


18:13 Uhr

Köln führt mit 3:1

13. Minute: Wieder ist es Andersson, der mit dem Kopf trifft.


18:06 Uhr

Und wieder treffen die Kölner

6. Minute: Andersson bringt Köln mit dem Kopf wieder in Führung.


18:04 Uhr

Kiel gleicht aus - 1:1!

4. Minute: Die Kieler Antwort lässt nicht lange auf sich warten - Lee trifft zum Ausgleich.


18:03 Uhr

Köln geht in Führung

3. Minute: Hector schießt Köln in Führung.


18:00 Uhr

Am Stadion ist es inzwischen voller geworden

800 Holstein-Fans haben sich direkt am Stadion versammelt - dazu etwa 250 Kölner.

VIDEO: Zuversichtliche Fans von Holstein Kiel (1 Min)


17:58 Uhr

Holstein will seine Fans glücklich machen

VIDEO: Holstein will Fans in und vor dem Stadion zum Feiern bringen (1 Min)


17:55 Uhr

Der Countdown bis zum Anpfiff läuft

Noch fünf Minuten...


17:45 Uhr

Aus dem Bus auf den Platz - in einer Viertelstunde geht's los

VIDEO: Aus dem Bus auf den Platz (1 Min)


17:31 Uhr

Relegations-Duell der Gegensätze

Etat: Köln hat pro Jahr rund 52 Millionen Euro zur Verfügung. Das Gehaltsbudget des Zweitligisten Kiel beträgt mehr als zehn Millionen Euro.
Marktwert: Dem Portal transfermarkt.de zufolge ist der Spielerkader der Rheinländer etwa fünf Mal so viel Wert wie der von Holstein. Demnach beträgt die Marktwert-Summe des Bundesligisten 107,15 Millionen Euro, die des Zweitligisten 19,15 Millionen Euro.
Erfolge: Köln war drei Mal deutscher Meister (77/78, 63/64, 61/62). Holstein holte 1912 den DM-Titel und wurde in der Saison 2012/13 Meister der Regionalliga Nord. Der 1. FC Köln gewann außerdem vier Mal den DFB-Pokal (82/83, 77/78, 76/77, 67/68).spor


17:15 Uhr

Wird ein entspannter Abend, wenn es nach diesen Fans geht...


17:11 Uhr

Die Aufstellung ist da

Holstein Kiel mit Gelios, Komenda, Lee, Mühling, Reese, Lorenz, Wahl, Neumann, Meffert, Porath und Bartels. Top-Torschütze Serra ist nicht im Kader. Er hatte sich im Training eine Zerrung der Oberschenkelmuskulatur zugezogen. Hauptmann fällt aus, weil er im Abschlusstraining einen Schlag auf den Fuß bekommen hat.


16:58 Uhr

Holstein Kiel kann Aufstieg - Gänsehaut 2017 in Großaspach

VIDEO: Rückblick: Endlose Freude mit Spielende in Großaspach (1 Min)


16:40 Uhr

2.350 Fans sind im Stadion mit dabei

Er ist einer der Glücklichen. Einen freien Verkauf von Tickets gab es nicht.


16:30 Uhr

Kein Tor verpassen

📻 NDR 1 Welle Nord berichtet heute live in einer Sondersendung von 18 bis 21 Uhr. Sport-Reporter Norman Nawe ist im Stadion und kommentiert das Spiel, im Studio moderiert Dennis Brandau. Mit Anpfiff (18 Uhr) schalten wir immer wieder live ins Stadion. Außerdem hören Sie bei uns im Programm Einschätzungen und Interviews zum Spiel - und wir blicken auf die Saison zurück.


16:16 Uhr

Erste Eindrücke von NDR Reporter Samir Chawki

VIDEO: NDR Reporter Chawki ist rund um das Holstein-Stadion unterwegs (1 Min)


16:00 Uhr

Straßensperrungen rund um das Holstein-Stadion

Aus Sicherheitsgründen ist der Bereich rund um das Kieler Holstein-Stadion heute für den Verkehr gesperrt. Damit soll eine Fan-Ansammlung nach einem möglichen Bundesliga-Aufstieg der KSV Holstein verhindert werden. Die Vollsperrung betrifft das Umfeld der Tankstelle am Westring sowie die Projensdorfer Straße zwischen Kreisel und Elendsredder. Dazu sind an mehreren Stellen Straßensperren eingerichtet. Ab 16.30 Uhr sind dann auch weitere Teile des Westrings am Stadion gesperrt. Der Verkehr wird über die Paul-Fuß-Straße umgeleitet.


15:45 Uhr

Holstein Kiel hat den Aufstieg in Sichtweite

Seit Jahren geht es bei den "Störchen" bergauf. In der Saison 2012/13 noch Regionalligist, stehen die Kieler kurz vor dem Gipfel. Und ein Blick in die jüngste Historie der KSV zeigt: Holstein Kiel erreicht alle vier Jahre Großes.
2009: Aufstieg in die 3. Liga, die man nach nur einem Jahr wieder verlassen musste
2013: Erneuter Aufstieg in Liga drei
2017: Aufstieg in die 2. Bundesliga nach einem Sieg in Großaspach


15:29 Uhr

Ministerpräsident Günther: "Jungs, gebt alles, ihr packt das!"

VIDEO: Daniel Günther drückt Holstein Kiel die Daumen (1 Min)


15:00 Uhr

Heute gilt es!

Nur noch drei Stunden, dann startet das letzte Duell in der Relegation zwischen Holstein Kiel und 1. FC Köln. Die "Störche" haben nach dem 1:0-Sieg im Relegations-Hinspiel in Köln die Tür zum Bundesliga-Aufstieg weit aufgestoßen. Zehntausende Fans in Schleswig-Holstein fiebern mit und hoffen heute Abend auf die Sensation. Anpfiff ist um 18 Uhr. Wie ist die Stimmung in der Stadt und im Stadion, wie bereiten sich beide Mannschaften vor, dazu Daten und Fakten - wir halten Sie in unserem Blog den ganzen Tag auf dem Laufenden.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Aktiv | 29.05.2021 | 15:30 Uhr

Kiels Torhüter Ioannis Gelios (r.) gratuliert Hauke Wahl. © IMAGO / Claus Bergmann

Holstein Kiel: Neuer Matchball für die "Stehauf-Störche"

Mit dem 1:0-Sieg im Relegations-Hinspiel beim 1. FC Köln hat Holstein Kiel das Tor zum Bundesliga-Aufstieg weit aufgestoßen. mehr

Mehr Fußball-Meldungen

Ersatzspieler des Hamburger Fußball-Bezirksligisten SC Vier- und Marschlande während des Freundschaftsspiels gegen den TSV Trittau © Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Re-Start im Amateurfußball: Von Normalität noch weit entfernt

Acht Monate lang ruhte der Hamburger Amateurfußball. Nun darf im Stadtstaat wieder gespielt werden - allerdings mit vielen Auflagen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Gewinner stehen fest

Das NDR Tippspiel der Saison 2020/2021 ist zuende. Das Siegerteam konnte am letzten Spieltag seinen Vorsprung verteidigen! mehr