Kiels Finn Porath (2.v.r..) versucht, Heidenheims Christian Kühlwetter zu stoppen. © IMAGO / HMB-Media

Holstein Kiel verliert auch in Heidenheim

Stand: 06.04.2021 20:23 Uhr

Zweitligist Holstein Kiel hat auch das zweite Spiel nach der Corona- und Länderspielpause verloren. Beim 1. FC Heidenheim unterlagen die Schleswig-Holsteiner am Dienstagabend mit 0:1 (0:1).

von Johannes Freytag

In der Tabelle bleibt die Elf von Trainer Ole Werner mit 46 Zählern Vierter, hat aber dank des Nachholspiels in der kommenden Woche gegen Hannover 96 weiter die Chance, bis auf einen Punkt zum HSV auf Platz zwei und den drittplatzierten Fürthern heranzurücken. Zunächst gastiert am Sonnabend (13 Uhr) aber Jahn Regensburg an der Förde. Alexander Mühling will deshalb noch nicht die Flinte in das Korn werfen: "Klar, wir haben jetzt erstmals zweimal hintereinander verloren. Aber wenn man sich die Tabelle anschaut: Wir haben noch ein Spiel weniger - wenn wir das gewinnen, sind wir wieder voll dabei", sagte der Mittelfeldspieler.

Kiel nach Konter in Rückstand

Im Gegensatz zur Niederlage in Bochum standen die "Störche" in Heidenheim anfangs defensiv kompakt und setzten die Gastgeber durch frühes Pressing unter Druck. Gewohnt passsicher ließen die Kieler den Ball durch die eigenen Reihen laufen - ohne dabei allerdings das FCH-Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Doch die Kieler Spielkontrolle hatte nur eine gute Viertelstunde Bestand, dann fiel aus heiterem Himmel das 1:0 für Heidenheim: Nach einem langen Pass behauptete Tim Kleindienst den Ball gegen den stümperhaft agierenden Jannik Dehm, umkurvte auch noch Torwart Ioannis Gelios und schob ein (17.). Wenig später verhinderte Johannes van den Bergh auf der Linie nach einem Kopfball von Oliver Hüsing ein zweites Gegentor (21.). Auch Christian Kühlwetter hatte das 2:0 für die Hausherren auf dem Fuß, doch diesmal war Dehm auf der Höhe und blockte den Schuss des Angreifers (38.).

Der Kieler Offensive fehlte es an Kreativität, einzig Fin Bartels hatte eine gute Torgelegenheit, seinen gefühlvollen Schlenzer wehrte Heidenheims Torwart Kevin Müller aber zur Ecke ab (19.).

KSV-Sturmlauf ohne Ertrag

Viel besser wurde es zunächst auch im zweiten Durchgang aus KSV-Sicht nicht. Den ersten gelungenen Abschluss hatte erneut Heidenheim, mit Jan Schöppners Distanzschuss hatte Gelios viel Mühe (57.).

Erst danach kamen die Gäste zu Torgelegenheiten: Der eingewechselte Benjamin Girth scheiterte nach Pass von Jae-sung Lee an FCH-Keeper Müller (58.), Alexander Mühling verzog aussichtsreich (62.). Auch Fabian Reese (75.) und Joshua Mees (78.) vergaben.

So ansehnlich das Kieler Offensivspiel jetzt auch war, so gefährlich blieben die Heidenheimer durch ihre Konter. Robert Leipertz (67., 72.) scheiterte ebenso wie Tobias Mohr (80.). So ging es in der Schlussphase hin und her - mit dem besseren Ende für die Gastgeber. Am fehlenden Willen habe es nicht gelegen, lautete das Fazit von Kiels Sportchef Stöver. "Wenn man 90 Minuten versucht, das Spiel zu biegen mit der Intensität der zweiten Halbzeit", dann sei das keine Frage des Willens.

25.Spieltag, 06.04.2021 18:30 Uhr

Heidenheim

1

Holstein Kiel

0

Tore:

  • 1:0 Kleindienst (17.)

Heidenheim: Ke. Müller - Busch, Mainka, Hüsing, Föhrenbach - Schöppner, Thomalla - Leipertz (78. T. Mohr), Kühlwetter (66. Sessa), Pick (66. Schnatterer) - Kleindienst
Holstein Kiel: Gelios - Dehm (76. Neumann), Lorenz, Wahl, van den Bergh (85. Komenda) - Meffert - Mühling, Porath (52. Girth) - Bartels (52. Reese), Mees (85. Arslan) - J. Lee
Zuschauer:

Weitere Daten zum Spiel

Weitere Informationen
Der Kieler Janni Serra (Nummer 23) jubelt mit Hauke Wahl (2.v.r.). © IMAGO / Jan Huebner

Aufstieg oder nicht? - Kiel plant "norddeutsch bodenständig"

Sportlich und finanziell arbeitet die KSV Holstein solide. Der Bundesliga-Aufstieg wäre ein Traum, der Nicht-Aufstieg kein Drama. mehr

Fußball-Tabelle © Panthermedia,  Screenshot/NDR Foto: Tobias Eble

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 06.04.2021 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Jubel bei Hansa Rostock © imago images/foto2press Foto: Sven Leifer

Sieg bei Bayern II: Hansa Rostock übernimmt Tabellenführung

Die Mecklenburger setzten sich mit einer großen Portion Glück beim Vorjahresmeister durch - und kommen dem Zweitliga-Aufstieg immer näher. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr