Stand: 13.08.2022 15:15 Uhr

Deutschland-Achter verpasst als Vierter Medaille bei Ruder-EM

Der Deutschland-Achter hat bei den European Championships knapp eine Medaille verpasst. Das Flaggschiff des Deutschen Ruder-Verbandes um den Hamburger Schlagmann Torben Johannesen belegte am Sonnabend auf der Regattastrecke in Oberschleißheim hinter Italien Rang vier. Der Sieg ging an die herausragenden Briten, Silber bejubelte der Achter aus den Niederlanden. Zuvor hatte der Frauen-Doppelvierer in seinem EM-Finale beim Sieg von Großbritannien den sechsten Platz belegt. Am Sonntag zählt Welt- und Europameister Oliver Zeidler im Einer zu den Top-Kandidaten auf den Titel. | 13.08.2022 15:15

Mehr Sport-Meldungen

Kaiserslauterns Terrence Boyd (r.) kommt vor Braunschweigs Nathan de Medina an den Ball. © picture alliance / dpa Foto: Uwe Anspach

Eintracht Braunschweig holt Remis in Kaiserslautern

Im Aufsteigerduell gingen die Niedersachsen zwar in Führung, kassierten aber schon wenige Minuten später den Ausgleich. mehr