Stand: 22.11.2019 16:20 Uhr

Wirsing: Gesunder Kohl in krauser Variante

Bild vergrößern
Der Handel bietet rund ums Jahr frischen Wirsing an.

Kalorienarm, reich an Vitaminen und einfach zuzubereiten: Wirsing gehört zu den Kohlgemüsen und ist rund ums Jahr frisch zu bekommen. Landwirte unterscheiden zwischen frühen, mittleren und späten Sorten. Frühe Varianten werden in Deutschland bereits im Mai geerntet und zeichnen sich durch hellgrüne, fast gelbliche Blätter aus. Im Juli folgen die mittleren und von Oktober bis Ende Februar die späten Sorten. Je später Wirsingkohl geerntet wird, desto dunkler färben sich die grünen Blätter, bekommen teils einen weißlichen Belag und der Geschmack wird kräftiger.

Zwei Wirsingkohlköpfe.

Wirsing - Ein Kohl der anderen Art

Mein Nachmittag -

Wirsing hat einen milderen, weniger intensiven Geschmack als seine Verwandten. Küchenmeister Hannes Schröder stellt die Kohlart vor und lässt ein schmackhaftes Gericht dabei entstehen.

4,44 bei 16 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wirsing hat lockeren Kopf und krause Blätter

Äußerlich unterscheidet sich Wirsing deutlich von den bekannteren Sorten Weiß- und Rotkohl. Seine dekorativen Blätter bilden einen lockeren Kopf, sind gewellt und grob strukturiert. Wirsing wird am besten frisch zubereitet, wenn die Blätter noch knackig prall sind und der Strunk nicht eingetrocknet ist. Wirsing hält sich nicht so lange wie andere Kohlsorten und wird selbst im Kühlschrank nach drei bis sieben Tagen welk. Zum Einfrieren wird Wirsing zunächst gründlich gewaschen, in Streifen geschnitten und kurz blanchiert.

Rezepte: Lecker als Eintopf, Gemüse oder Kohlroulade

Weitere Informationen

Rezepte mit Wirsing

Ob als Rohkost, Rahmgemüse oder Rouladen: Eine Auswahl leckerer Rezepte mit Wirsing. mehr

Bei der Zubereitung werden die derben äußeren Blätter sowie der Strunk entfernt. Dann lässt sich Wirsing vielseitig verwenden. Besonders frühe Sorten eignen sich fein geschnitten auch aus Rohkost. Rund ums Jahr schmeckt er im Eintopf, als Gemüse mit Rahm oder als Kohlroulade. Kurz scharf angebraten bekommt Wirsing ein schönes Röstaroma. Beim Kochen fallen die Blätter erheblich zusammen, man sollte sich also nicht von einer großen Menge rohen Kohls täuschen lassen. Ein mittelgroßer Kopf ergibt als Gemüse etwa vier Portionen.

Wirsing enthält Vitamine und Pflanzenstoffe

Bild vergrößern
Gewürzt und mit etwas Öl im Backofen bei 100 Grad getrocknet, wird Wirsing zu Gemüsechips.

Wirsing gilt zu Recht als gesundes Gemüse. Zwar besteht er zu rund 90 Prozent aus Wasser, die übrigen zehn Prozent enthalten aber viele Vitamine und Mineralien. Besonders der hohe Gehalt an Vitamin C sowie die B-Vitamine machen ihn zu einer wertvollen Nährstoffquelle. Dazu kommen sekundäre Pflanzenstoffe, Folsäure und Kalium. Besonders viel dieser Stoffe stecken in rohem Wirsing, doch auch gekocht bleiben noch nennenswerte Mengen übrig. Kurz gegart behält der Kohl nicht nur seine knackige Frische, sondern auch die wertvollen Inhaltsstoffe.

Weitere Informationen

Kohl: Gesundes Gemüse für den Winter

Kohl ist in einer Vielzahl von Sorten erhältlich, enthält viele Vitamine und hat kaum Kalorien. Rezepte und Tipps zur Zubereitung von Rotkohl, Blumenkohl und Co. mehr

Spitzkohl: Mild, gesund und lecker

Der zarte Verwandte des Weißkohls ist sehr einfach zuzubereiten und schmeckt auch roh als Salat. Tipps für Einkauf und Lagerung sowie Ideen für leckere Rezepte. mehr

Rosenkohl richtig zubereiten

Ob als Auflauf, Suppe oder feine Beilage: Der nussige Geschmack von Rosenkohl passt gut zu deftigen Wintergerichten. Jetzt haben die Röschen wieder Saison. Rezepte und Tipps. mehr

Grünkohl - gesunder Klassiker aus dem Norden

Das Wintergemüse schmeckt nicht nur klassisch als deftiger Eintopf mit Wurst und Kasseler, sondern auch vegetarisch. Rezepte mit Grünkohl und Tipps für die Zubereitung. mehr

Mit Gewürzen Blähungen durch Kohl vermeiden

Kohlgemüse wie Grünkohl, Rotkohl und Rosenkohl ist gesund. Doch häufig führt der Verzehr zu Blähungen. Mit den richtigen Gewürzen und Beilagen wird Kohl bekömmlicher. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 20.11.2019 | 16:20 Uhr

Mehr Ratgeber

08:39
Mein Nachmittag