Ein Roggenbrot und Roggenmehl auf einem Tisch. © Colourbox

Roggen: Korn für dunkle Brotsorten

Stand: 04.11.2020 12:22 Uhr

Mit seinem kräftigen Geschmack ist Roggen ist vor allem zum Brotbacken beliebt. Die dunklen, festen Roggenbrote sind besonders aromatisch. Aber auch zum Schnapsbrennen eignet sich das Korn.

Roggen ist ein typisches Brotgetreide, Brote aus Roggenmehl sind dunkler, dichter und kompakter als Weizenbrote und halten sich länger. Roggenbrot wird meist mit Sauerteig hergestellt, was ihm einen aromatischen und kräftigen Geschmack verleiht.

Roggenkörner © Fotolia.com Foto: Björn Wylezich
Roggen enthält mehr Mineral- und Ballaststoffe als Weizen.

Eine typische Roggenspezialität ist Pumpernickel, ein sehr dunkles, festes und monatelang haltbares Brot. Roggenmehl ist aber auch gut geeignet für herzhafte Kuchen und Quiches mit Gemüse. Zu Flocken verarbeitet, eignet sich Roggen außerdem für Müsli oder Brei.

Grundstoff für Schnaps

Roggen wird aber nicht nur zum Backen verwendet, sondern auch zum Brennen von Schnäpsen wie Wodka oder Korn. Neben Weizen ist Roggen die Getreidesorte, die am häufigsten zu Hochprozentigem weiterverarbeitet wird.

Weitere Informationen
Weizenähren, -körner und Mehl © fotolia Foto: Christian Jung

Weizen, Gerste, Hafer: Was unterscheidet die Getreidesorten?

Brot, Pasta, Müsli: Getreideprodukte bestimmen unseren Speiseplan. Ein Überblick über die wichtigsten Sorten. mehr

Hirsepuffer liegen auf Backpapier auf einem Teller. © NDR Foto: Claudia Timmann

Kochen mit Getreide: Tipps und Rezepte

Getreide eignet sich nicht nur, um daraus Brot oder Kuchen zu backen, sondern auch zum Kochen. Tipps zur Zubereitung. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 02.11.2020 | 16:20 Uhr

Rezepte finden

Eine Schale mit einer Gewürzmischung sowie Zimtstangen, Muskatnüsse, Langer Pfeffer, Lorbeerblätter und eine Chillischote. © Fotolia.com Foto: matka_Wariatka

Zutaten-Lexikon

Kräuter, Gewürze, Hülsenfrüchte, Nüsse, Käse und vieles andere. Beschreibungen von Lebensmitteln und Tipps zum Gebrauch. mehr