Zubereitung von Ostfriesentee mit Sahne. © fotolia Foto:  Esther Hildebrandt

Ostfriesentee

7Min.
leicht

Zutaten (für eine Kanne):

  • 1 l weiches Wasser
  • 10 g echte Osfriesen-Tee-Mischung
  • weißer Kandis
  • Sahne

    Für die Zubereitung des Tees benötigt man einen Teefilter aus Papier, eine Porzellan- oder Metallkanne sowie ein Teestövchen zum Warmhalten. Die Kanne darf nur für nicht aromatisierte Schwarztees verwendet werden.

    Zuerst die Kanne mit heißem Wasser vorwärmen. Anschließend den Tee in den Teefilter füllen und den Filter in die Kanne hängen. Das kochende Wasser in die Kanne gießen und diese mit dem Deckel verschließen. 3-5 Minuten ziehen lassen, dann den Teefilter entfernen.

    So kommt der Tee in die Tasse:

    Zuerst den weißen Kluntje (Kandis) in eine kleine Teetasse geben. Anschließend heißen Tee dazugeben, sodass die Tasse zu zwei Drittel gefüllt ist. Nun mit einem Rohmlepel (Sahnelöffel) die Sahne auflegen, dass heißt, die Sahne am Tassenrand langsam entgegen dem Uhrzeigersinn eingießen. Nicht umrühren! Jetzt können Sie den Tee genießen.

    Dieses Thema im Programm:

    Doku & Reportage | 03.01.2024

    NDR Logo
    Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/Ostfriesentee,ostfriesentee122.html

    Die neuesten Rezepte

    Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

    Umfrage: Urlaub um jeden Preis?