Ignacio de Ries Gemälde "Erzengel Michael" von ca. 1640 bis 1649. © picture alliance/akg-images Foto: akg-images

Das Ende von Iflingen

Sendung: Hörspiel | 11.11.2020 | 20:00 Uhr | von Lotz, Wolfram 68 Min | Verfügbar bis 07.11.2021

Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Wolfram Lotz.

Es ist der Tag des Jüngsten Gerichts. Erzengel Michael steht mit flammendem Schwert vor dem Ort Iflingen. Alle Bewohner sollen diese Nacht gerichtet werden. Ihm zur Seite steht Engel Ludwig, mit Posaune, und meldet zaghaft Zweifel an: „An der Richtigkeit von Gottes Plan.“ „Doch“, so belehrt ihn Erzengel Michael, „Gott hat immer Recht.“ Entnervt schreitet er voran.

Mit: Wolf-Dietrich Sprenger, Steffen Scheumann, Lars Rudolph, Cathlen Gawlich, Florian von Manteuffel, Wolfgang Pregler, Hartmut Stanke, Christiane Roßbach, Hedi Kriegeskotte, Susanne Schäfer
Komposition: Peter Kaizar
Regie: Leonhard Koppelmann
Produktion: SWR 2019
Redaktion: Michael Becker

Verfügbar vom 07.11.2020 bis 06.11.2021

Ignacio de Ries Gemälde "Erzengel Michael" von ca. 1640 bis 1649. © picture alliance/akg-images Foto: akg-images

Das Ende von Iflingen

In Wolfram Lotz' Hörspiel ist der Tag des Jüngsten Gerichts angebrochen. Mit flammendem Schwert steht Erzengel Michael bereit. Nicht in Rom, sondern am Rande des Örtchens Iflingen. mehr