Hörspiel

AUDIO.SPACE.MACHINE

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20:00 bis 21:06 Uhr

Audio.SPace.Machine, Bauhaus 100, Wittmann, Zeitblom © Martin Walz

AUDIO.SPACE.MACHINE - Ein Bauhaus-Konzeptalbum

NDR Kultur - Hörspiel -

Die Hörspielmacher wittmann/zeitblom erforschen das idealistische, utopische Denken der Bauhaus-Bewegung, ihre Mythen und Manien - und schlagen die Brücke ins Heute.

4,35 bei 57 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
wittmann/zeitblom erkunden in einem Konzeptalbum das idealistisch-utopische Denken der Bauhaus-Künstler. Deren Texte werden mit zeitgenössichen Autoren und Materialien kombiniert. Ein immersives Klangerlebnis.

Vom Bauhaus gingen Impulse aus, die in der Folge den Musik- und Soundbereich weltweit entscheidend beeinflussen sollten: Immersion, Gleichberechtigung der künstlerischen Disziplinen, fundierte Kenntnis des Materials sowie die Fokussierung auf ein modernes, mechanistisches Weltbild, in dem die Position des Menschen neu zu bestimmen ist. Diese Impulse werden in AUDIO.SPACE.MACHINE für die Gegenwart neu definiert und in Form eines Konzeptalbums akustisch, inhaltlich und auf die technische Ebene des Sounddesigns übertragen.

AUDIO.SPACE.MACHINE als Podcast
Podcast

Ein Bauhaus-Konzeptalbum

Eine Produktion von Deutschlandfunk, NDR Kultur und SWR 2 im Zusammenarbeit mit der Interactive Media Foundation zum 100-jährigen Jubiläum der Bauhaus-Bewegung. mehr

In 17 immersiv konzipierten, Track-artigen Modulen wird der Hörraum soundästhetisch radikal inszeniert. Im Fokus des Albums steht der Mensch als moderner adaptiver Apparat. Textzitate von László Moholy-Nagy, Walter Gropius und weiteren Künstlern des Bauhauses der Zwanziger Jahre werden mit solchen von John Cage und zeitgenössischen Autoren wie Martin Burckhardt oder Bazon Brock kombiniert. Das 60 Minuten lange Hörspiel beinhaltet, neben diesen Tracks, noch weitere Ebenen.

Die Koproduktion von DLF, NDR Kultur und SWR 2 entstand in Zusammenarbeit mit IMF, der Interactive Media Foundation. Einzelne Tracks des mechanistisch-digitalen Klanguniversums werden in einer binauralen Fassung im Rahmen von 100 jahre bauhaus. Das Eröffnungsfestival vom 17. bis 24. Januar 2019 in Berlin präsentiert.

Dieses Hörspiel können Sie im Anschluss an die Sendung hier und in unserem Podcast NDR Hörspiel Box zwölf Monate lang anhören und herunterladen.

Die Realisatoren von "AUDIO.SPACE.MACHINE": wittmann/zeitblom

Mit Alice Dwyer, Elias Falk, Paul Herwig, Jacqueline Macauly, Leslie Malton, Lars Rudolph, Albrecht Schuch, Bernhard Schütz, Sabin Tambrea und Christian Wittmann
Konzept und Realisierung: wittmann/zeitblom
SängerInnen: Maria Goja, Gemma Ray, Christian Wittmann
MusikerInnen: Achim Färber (Drums), Maria Goja (Harmonium, Piano), Falk Breitkreuz (Bassklarinette), zeitblom (Electronics)
Technische Realisation: Boris Wilsdorf
Regieassistenz: Magdalena Schnitzler
Produktion: DLF/NDR/SWR 2019 in Zusammenarbeit mit IMF (Interactive Media Foundation) l 61 min.
Redaktion: Michael Becker

Hörspiel des Monats Januar 2019 - Die Begründung der Jury

100 Jahre Bauhaus in Weimar – nur ein historisches Datum? Das Autorenduo wittmann/zeitblom widerspricht. In ihrem Hörspiel Audio.Space.Machine mit dem Untertitel „Bauhaus-Konzeptalbum“ unterziehen die Autoren die Idee des Konzepts „Bauhaus“ einer radikalen Reflexion: In achtzehn Modulen und Fragestellungen entfalten wittmann/zeitblom die Vielschichtigkeit des „Bauhaus“-Stils und derjenigen Gegensatzpaare, für die er scheinbar bis heute steht: „Simplicity versus Complexity“, „Reduktion versus Abstraktion“, „Luxusbedarf versus Volksbedarf“, „Hat Kunst eine politische Dimension?“. Die Autoren stellen dabei die Frage: Was bedeutet „Bauhaus“ gerade in unserer heutigen digitalen Welt für die Individualität des Menschen? Über eine anregende Balance zwischen O-Tönen, rhythmisierten, grooveanimierten Textstrecken, Soundscapes, und erstaunlich experimentellen Spielelementen reflektieren wittmann/zeitblom die Ideologie des „Bauhaus“ in einer beeindruckend variablen Fülle der eingesetzten akustischen Mittel. In genussvoll-kulinarischen Sequenzen werden die ZuhörerInnen in das widersprüchliche Verhältnis zwischen Funktionalität und Individualität hineingezogen – durchaus auch mit dem wirksamen Mittel der Ironie. Über die Methode einer künstlerischen Dialektik erreicht das Hörspiel auf diese Weise bei seinem Publikum eine neue, sich immer wieder selbst erneuernde Betrachtungsweise des Phänomens „Bauhaus“. „Audio.Space.Machine“ würdigt das Projekt „Bauhaus“ in dessen Jubiläumsjahr als Hörspiel in Form einer überaus lebendigen Klangarchitektur und bereitet damit große Lust, sich in dessen Komplexität zu vertiefen.

2019 - 100 Jahre Bauhaus

1919 in Weimar gegründet, 1925 nach Dessau umgezogen und 1933 in Berlin unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen, bestand das "Bauhaus" im Kern nur 14 Jahre. Dennoch wirkte die legendäre Hochschule für Gestaltung bis in die Gegenwart fort - und das weltweit. NDR Kultur widmet sich mit einem vierteiligen Radiokunst-Schwerpunkt den Meistern und den Kunstwerken, den Theorien und Visionen, den Mythen und den Manien rund um die Legende "Bauhaus".

Bauhaus 100

Bauhaus 100: Der Architekt seines Ruhmes

08.01.2019 20:00 Uhr

Walter Gropius war Architekt und Gründer des Bauhaus und damit maßgebliche Künstlerfigur des 20. Jahrhunderts. Zeitzeugen, wie seine in den USA lebende Tochter Ati Gropius-Johansen, erinnern sich. mehr

Bauhaus 100: Wenn Martha tanzt

02.01.2019 20:00 Uhr

Tom Saller erzählt in seinem Roman die Geschichte von Martha Wetzlaff, einer Studentin am Bauhaus in Weimar. Im Zweiten Weltkrieg verschwindet sie, doch Martha hinterlässt ein Notizbuch von immensem Wert. mehr

Bauhaus 100: Twittering Machine

09.01.2019 20:00 Uhr

Paul Klee arbeitete ab 1920 am Bauhaus in Weimar. Sein 1922 entstandenes, berühmtes Aquarell "Die Zwitschermaschine" ist Grundlage für dieses experimentelle Hörstück von Klaus Buhlert. mehr

 

Weitere Informationen
Podcast

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr