Hörspiel

Anton und Pepe

Mittwoch, 05. Dezember 2018, 20:00 bis 20:57 Uhr

Die Autoren Axel Ranisch (links) und Paul Norman Zacher (rechts). © NDR Radiokunst Foto: NDR Radiokunst

Hörspiel: Anton und Pepe

NDR Kultur - Hörspiel -

Anton und Pepe, zwei Außenseiter, verlieben sich ineinander, zart und unausgesprochen. Sie werden im Grundschulalter getrennt, doch das Schicksal führt sie wieder zusammen. Der gefeierte Regisseur Axel Ranisch und sein Ehemann Paul N. Zacher erzählen ihre turbulente Liebesgeschichte. Von Axel Ranisch und Paul N. Zacher, NDR 2018. ndr.de/radiokunst.

4,81 bei 27 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Hörspiel von Axel Ranisch und Paul Norman Zacher

Anton und Pepe, zwei Außenseiter, verlieben sich ineinander, zart und unausgesprochen. Sie werden im Grundschulalter getrennt, doch das Schicksal führt sie wieder zusammen. Der gefeierte Regisseur Axel Ranisch und sein Ehemann Paul N. Zacher erzählen ihre turbulente Liebesgeschichte.

Sie waren beste Freunde in der Grundschule: Anton, der nervige Besserwisser und die pummelige Zielscheibe für die Aggressionen seiner Mitschüler, und Pepe, der Mädchenschwarm mit tümpelblauen Augen und flatterhaftem Gemüt.

Bild vergrößern
Das Logo von "Radio Rattenschwanz" - der Kassettenrekorder-Radioshow von Anton und Pepe

In ihrer eigenen Show „Radio Rattenschwanz“ diskutieren sie am Mikrofon ihres Kassettenrecorders die Irrwege frühpubertären Lebens. Ungleich und unzertrennlich. Doch die zarte, unausgesprochene Verliebtheit zwischen zwei Außenseitern findet abrupt ein Ende, als Pepe samt Familie in eine andere Stadt ziehen muss. Cut. Jahre später. Anton ist Volontär bei einem schwulen Radiosender mit ESC-Fachkompetenz, wohnt in einer kleinen Lichtenberger Plattenbauwohnung und verliebt sich reihenweise unsterblich in die Falschen. Unglücklich schreibt er Gedichte und Lieder über seinen Traummann. Doch dann, wie aus dem Nichts, steht eben dieser auf der Matte und hinterlässt seine Nummer (ausgerechnet) bei Antons Mutter. Natürlich ist es Pepe, wer sonst!

Eine Coming of Age-Sommerromanze und die Pilotfolge einer queeren Familienserie, deren Cliffhanger das echte Leben schrieb. „Anton und Pepe“ ist das erste Hörspiel von Paul N. Zacher und Axel Ranisch, die in den kommenden Jahren gemeinsam und furchtlos in mehreren Folgen ihre turbulente Liebesgeschichte erzählen.

Axel Ranisch (links) und sein Ehemann Paul N. Zacher (rechts) erzählen ihre turbulente Liebesgeschichte. © NDR Radiokunst

Anton und Pepe: Making-Of

NDR Kultur - Hörspiel -

Tim Oliver Schultz, Daniel Zillmann, Steffi Kühnert, Heiko Pinkowski … in EINEM Hörspielstudio? Das kann nur der unwiderstehliche Axel Ranisch. Gemeinsam mit seinem Ehemann Paul N. Zacher erzählen (und verarbeiten) sie in ihrem NDR-Hörspieldebüt „Anton und Pepe“ die eigene Liebesgeschichte. Illustration: Florian Hirsch.

4,78 bei 50 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Hörspiel können Sie im Anschluss an die Sendung hier und in unserem Podcast NDR Hörspiel Box zwölf Monate lang anhören und herunterladen.

Anton und Pepe

Ein Hörspiel von Axel Ranisch und Paul Norman Zacher

Besetzung: Marc Zippel und Dagmar Titz
Regie: Axel Ranisch
Technische Realisation: Corinna Gathmann, Johannes Varga und Nicole Graul
Regieassistenz: Felix Lehmann
Dramaturgie: Michael Becker

Mit Tim Oliver Schultz (Pepe), Daniel Zillmann (Anton), Steffi Kühnert (Astrid), Gabriela Maria Schmeide (Elke), Barbara Nüsse (Evelyn), Thorsten Merten (Herr Braunert), Bernd Boßmann (Bernd), Heiko Pinkowski (Kalcek+Johan), Benjamin Utzerath (Polizist), Felix Lengenfelder (Anton, Kind), Bendix Hansen (Pepe, Kind), Lazlo Charisius (Lars), Lilith Gebauer (Anne)

NDR Kultur l 2018 l Ursendung

Axel Ranisch, geboren in Berlin, absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Medien- und Theaterpädagogen und leitete als solcher zahlreiche soziale Projekte. 2011 gründete er die Produktionsfirma „Sehr gute Filme“ und drehte zahlreiche Filme, u. a. "Dicke Mädchen" (2011), "Ich fühl mich Disco" (2013), "Reuber" (2013) und "Alki Alki" (2014). 2017 wurde die Tatort-Folge "Babbeldasch" ausgestrahlt, bei der er auch Regie führte. Darauf folgte "Waldlust", eine weitere Tatort-Folge für den SWR. Zunehmend arbeitet Ranisch auch als Musiktheater-Regisseur. 2018 erschien sein erster Roman "Nackt über Berlin" und der Fernsehfilm "Familie Lotzmann auf den Barrikaden" (ARD Degeto) wurde ausgestrahlt. "Anton und Pepe" ist sein erstes Hörspiel und die erste gemeinsame Arbeit mit seinem Ehemann Paul N. Zacher.

Podcast
Podcast

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr