Glaubenssachen

In den Glaubenssachen auf NDR Kultur geben Autoren Antworten auf die großen Fragen des Lebens. An den Grenzen der Alltagswelt erkunden sie das Verhältnis von Religion und Gesellschaft. Untenstehend finden Sie die Manuskripte der vergangenen Sendungen. Sie können die Glaubenssachen auch als Podcast abonnieren.

Kein Staat wie jeder andere

06.05.2018 08:40 Uhr

Am 14. Mai 1948 wurde Israel gegründet. Welche Rolle spielte Deutschland für das israelische Selbstverständnis? Wie kam es zur langsamen Annäherung? Und wo stehen wir heute, 70 Jahre später? mehr

Zwischen Kirche und Kommunismus

29.04.2018 08:40 Uhr

Aufgewachsen als gläubige Katholikin wandte sich die Schriftstellerin Ulla Hahn als junge Frau von der Kirche ab - und dem Kommunismus zu. Eine Spurensuche über das Jahr 1968 und seine Auswirkungen. mehr

Göttliches Brot

22.04.2018 08:40 Uhr

Kein Lebensmittel ist so eng mit Religion und Glaube verbunden wie das Brot. Ezzelino von Wedel erzählt die religiöse Vorgeschichte dieses Nahrungsmittels. mehr

Die Geißel der Menschheit

15.04.2018 08:40 Uhr

Eifersucht und Neid sind unvermeidliche Begleiter der Menschheit. Gleichzeitig ist es das Gefühl, was wohl den Menschen am meisten Leid bereitet. mehr

"Wie dich selbst"

08.04.2018 08:40 Uhr

Eine gute Selbstbeziehung ist die Voraussetzung für gute Beziehungen zu Anderen. Aber sie sollte eher als Sorge verstanden werden, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen. mehr