Stand: 29.01.2023 18:04 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Leiche aus Müllpresse in Norderstedt geborgen

Ein Mann stirbt in einer Müllpresse vor einem Supermarkt in Norderstedt (Kreis Segeberg). Laut Feuerwehr waren die Rettungskräfte am frühen Nachmittag alarmiert worden. Der Mann konnte aber nur noch tot aus der Presse geborgen werden. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 18:00 Uhr

Mehr Sicherheitsmaßnahmen in Zügen gefordert

Nach dem Messerangriff in einem Regionalexpress in Brokstedt mit zwei Toten und mehreren Verletzten sprechen sich der Fahrgastverband Pro Bahn und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer GDL für mehr Sicherheitsmaßnahmen in Zügen aus. Der Verband fordere einen flächendeckenden Ausbau der Videoüberwachung in allen Waggons, sagte der Ehrenvorsitzende von Pro Bahn, Naumann, den Lübecker Nachrichten. Das könne Kriminalität in den Zügen womöglich nicht immer verhindern. Es helfe aber in jedem Fall, die Täter zu fassen. Und das sei insbesondere für die Opfer von hoher Bedeutung. Die GDL trifft dem Bericht zufolge in Kürze mit der landeseigenen Verkehrsgesellschaft Nah.SH zusammen, um über Konsequenzen aus dem Angriff zu beraten. Man fordere schon seit Langem mehr Sicherheitsmaßnahmen in den Zügen, sagte der GDL-Bezirksvorsitzende Petersen der Zeitung. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 16:00 Uhr

Sager fordert Flüchtlingsgipfel im Bund

Nach den tumultartigen Protesten gegen eine neue Unterkunft für Geflüchtete in Mecklenburg-Vorpommern schlagen mehrere Landkreise Alarm - auch in Schleswig-Holstein. Die Lage dürfe nicht vollends aus dem Ruder laufen, heißt es. Die Bundesregierung müsse endlich handeln, fordert deshalb der Präsident des Deutschen Landkreistages und Ostholsteins Landrat Reinhard Sager (CDU). Er appelliert erneut an Kanzler Scholz, jetzt dringend einen Flüchtlingsgipfel einzuberufen. Die Landkreise haben laut Sager kaum noch Wohnraum und müssten dringend entlastet werden. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 16:00 Uhr

Norderstedter mit Gleichstand gegen Werder Bremen II.

In der Regionalliga Nord ist Eintracht Norderstedt am Sonntag wieder in die Punktspiele gestartet. Das Team musste gegen Werder Bremen II. ran. Die insgesamt gute Partie blieb aber ohne Tore: 0 zu 0 das Ergebnis. Norderstedt bleibt mit 31 Punkten weiter Tabellenfünfter in der Regionalliga Nord. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 15:30 Uhr

Verletzte bei Autounfall nahe Bordesholm

Zwei Autos sind am späten Sonnabend in der Nähe von Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) zusammengestoßen. Die beiden Fahrer wurden laut Polizei schwer verletzt. Ein 23-Jähriger war nach Angaben der Beamten auf die L49 gefahren und hatte dabei einem 19-Jährigen die Vorfahrt genommen. Der 23-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die Straße war mehrere Stunden komplett gesperrt. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 13:00 Uhr

Mehr Strom von der Nordsee

Im vergangenen Jahr hat es offensichtlich wieder mehr Wind über der Nordsee gegeben: Nach Angaben des Netzbetreibers Tennet haben die Offshore-Windparks mehr Strom produziert als im Vorjahr 2021. Die Anlagen haben laut Netzbetreiber Tennet so viel Energie produziert, dass rechnerisch mehr als 6,5 Millionen Haushalte ein ganzes Jahr mit Strom hätten versorgt werden können. Tennet-Geschäftsführer Meyerjürgens freut sich darüber, er meint, die Nordsee liefere seit Jahren verlässlich und stabil einen großen Anteil des Windstroms in Deutschland. Anders an der Ostsee: Die Windkraftanlagen dort produzieren im Vergleich zur Nordsee deutlich weniger Strom. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 10:00 Uhr

Landesförderung für Balkonkraftwerke ist bereits aufgebraucht

Nach dem Start der Landesförderung für sogenannte Balkonkraftwerke sind nach knapp zwei Wochen die Mittel ausgeschöpft. Das Kieler Klimaministerium ist nach eignen Angaben mit Anträgen überhäuft worden. Balkonkraftwerke sind kleine Solaranlagen, deren Strom per Stecker ins Hausnetz eingespeist werden kann. Mehr als 760 Anträge gingen beim Land ein. Damit ist das Förderprogramm fürs Erste ausgeschöpft. Ab Ende März will das Land weitere finanzielle Mittel für Balkonkraftwerke zur Verfügung stellen. Jede Anlage soll mit 200 Euro gefördert werden. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 09:00 Uhr

Scheunenbrand in Barenfleth

In Bahrenfleth in der Nähe von Brokdorf (Kreis Steinburg) musste die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag zu einem großen Einsatz ausrücken. Nach Angaben der Leitstelle wurden sieben Wehren alarmiert, weil in der Straße "Groß Wisch" eine große Scheune in Flammen stand. Das Gebäude ist teilweise eingestürzt. Die gute Nachricht: Die Einsatzkräfte konnten eine Halle ganz in der Nähe vor dem Feuer schützen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Brandursache ist noch unklar. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 08:00 Uhr

Wetter: viele Wolken und etwas Regen

Am Sonntag ist es stark bewölkt. Gelegentlich gibt es Regen oder Sprühregen bei Temperaturen von bis zu sechs Grad. Nur vereinzelt gibt es kurze Auflockerungen. An der See stürmische Böen, an der Nordsee am späteren Abend auch erste Sturmböen möglich. In der Nacht kommt erneut Regen auf Schleswig-Holstein zu. | NDR Schleswig-Holstein 29.01.2023 08:00 Uhr

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
9 Min

Nachrichten 17:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 9 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.01.2023 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mehrere Radfahrer auf der neuen Teststrecke. © NDR Foto: Moritz Mayer

Pilotprojekt für SH: Grüne Welle für Fahrradfahrer in Kiel

In der Nähe der Universität werden Radfahrer durch Wärmebildkameras erkannt. Die Ampeln bleiben dann länger grün. mehr

Videos