Stand: 23.10.2022 17:58 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Mehrere Unfälle in SH

Auf den Autobahnen in Schleswig-Holstein sind am Sonntag bei zwei Verkehrsunfällen mehrere Menschen verletzt worden. Am Vormittag kam es auf der A1 bei der Anschlussstelle Eutin zu einem Auffahrunfall mit vier Pkw. Laut Feuerwehr wurden dabei fünf Personen leicht verletzt. Und aktuell ist die A23 bei Elmshorn (Kreis Pinneberg) in Richtung Norden gesperrt. Nach einem Unfall mit zwei Autos wurden dort ebenfalls fünf Personen verletzt, eine davon schwer. Feuerwehr und Rettungsdienst sind mit knapp 40 Kräften im Einsatz. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 18:00 Uhr

Erneut fünf Tage Streik im privaten Busgewerbe

Viele Bus-Pendler müssen sich ab Montag erneut nach Alternativen umschauen. Erneut streiken die Beschäftigten der privaten Busunternehmen in Schleswig-Holstein für fünf Tage. Die Fronten im Tarifkonflikt sind weiter verhärtet. Der Omnibusverband Nord kritisiert, dass die Gewerkschaft ver.di auch an vereinbarten Verhandlungsterminen streiken will, um Stärke zu zeigen, und hat nun schon zwei Gespräche deshalb abgesagt. Ver.di hingegen meint, zu streiken sei auch an einem Verhandlungstag erlaubt und reagierte auf die letzte Gesprächsabsage der Arbeitgeber mit dem Warnstreik, der am Montag beginnt und bis Freitagabend dauern soll. Auch Schulbusse sind davon betroffen. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 17:00 Uhr

THW Kiel gewinnt Topduell gegen Rhein-Neckar Löwen

Der THW Kiel hat den Rhein-Neckar Löwen am Sonntagnachmittag in einem begeisternden Spiel die erste Saison-Niederlage beigebracht. Die Schleswig-Holsteiner setzten sich am Sonntag mit 32:28 (18:18) durch. Dadurch lösen die "Zebras" die Mannheimer zumindest für einige Stunden an der Bundesliga-Tabellenspitze ab. Kiels Keeper Niklas Landin brillierte mit insgesamt 16 Paraden. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 16:00 Uhr

Kohlenmonoxid-Alarm in Kieler Wohnhaus

Ein hoher Kohlenmonoxidwert in einem Wohnhaus in Kiel hat die Feuerwehr am Samstagabend in Aktion treten lassen. Die Besatzung eines Rettungswagens war während eines Einsatzes durch einen Warnmelder auf den hohen Wert in einer Wohnung aufmerksam geworden. Wenig später konnte die Feuerwehr nach eigenen Angaben einen Austritt von Kohlenmonoxid messtechnisch bestätigen. Daraufhin mussten alle Bewohner das Gebäude verlassen. Sechs Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht. Polizei und Bezirksschornsteinfeger sollen die Ursache des Vorfalls jetzt klären. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 14:00 Uhr

Eggebek: Betrunkener fährt Auto ins Gleisbett

Ein Mann ist am Samstagabend mit seinem Auto an einem Bahnübergang der Strecke von Flensburg nach Hamburg ins Gleisbett gefahren und anschließend geflüchtet. Zu einem schweren Unfall sei es bei Eggebek im Kreis Schleswig-Flensburg nur deshalb nicht gekommen, weil ein herannahender Zug aus Schweden auf dem Gegengleis fuhr, teilte die Bundespolizei mit. Bei der Schnellbremsung des Zuges wurde niemand verletzt. Die Strecke wurde vorübergehend gesperrt. Obwohl der 50-jährige Autofahrer geflüchtet war, konnte ihn eine Polizeistreife aufgreifen. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 1,8 Promille. Auf ihn kommen nun Strafverfahren unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr zu. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 13:00 Uhr

Bahnverkehr zwischen SH und HH: Oberleitungsschaden behoben

Die Probleme auf der Bahnstrecke von Hamburg nach Sylt sind nach Angaben der Bahn behoben. Grund für die Störung am Sonnabend war ein Oberleitungsschaden, der am Abend repariert werden konnte. Die Streckensperrung konnte daraufhin aufgehoben werden, so ein Bahnsprecher. In Hamburg-Eidelstedt hatte am Sonnabend ein Bagger bei Gleisarbeiten die Oberleitung beschädigt. Weil die Züge umgeleitet wurden, gab es auch Störungen auf anderen Strecken - beispielsweise von Hamburg nach Kiel. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 08:00 Uhr

Bürgermeisterwahl in Eutin

Eutin wählt einen neuen Bürgermeister beziehungsweise eine neue Bürgermeisterin. Knapp 15.000 Menschen sind wahlberechtigt. Noch bis 18 Uhr können sie ihre Stimmen abgeben. Die sieben Kandidatinnen und Kandidaten kommen von den Freien Wählern, CDU, Grünen und FDP. Außerdem stehen drei parteilose Bewerber auf dem Wahlzettel. Wegen der vielen Kandidaten wird damit gerechnet, dass es zu einer Stichwahl kommt. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 08:00 Uhr

Feuer in Heide

In Heide im Kreis Dithmarschen ist die freiwillige Feuerwehr Sonntagfrüh zum Großeinsatz ausgerückt. Nach Angaben der Leitstelle brannte eine Auto- und Wohnmobilwerkstatt an der Meldorfer Straße. In dem Gebäude standen mehrere Fahrzeuge, die durch das Feuer erheblich beschädigt wurden. Mittlerweile ist der Brand gelöscht, die Einsatzkräfte sind aber noch mit kleineren Glutnestern beschäftigt. Die Kriminalpolizei hat bereits mit den Ermittlungen zur Brandursache begonnen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, muss noch geklärt werden. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 08:00 Uhr

Flensburg-Handewitt kämpft sich zum Sieg gegen Frisch Auf Göppingen

Die SG Flensburg-Handewitt hat nach dem Pokal-Triumph über die Füchse Berlin auch in der Handball-Bundesliga einen wichtigen Heimsieg gefeiert. Die Schleswig-Holsteiner setzten sich am Sonnabend gegen Frisch Auf Göppingen nach einem harten Stück Arbeit mit 27:24 (14:14) durch. Der deutsche Nationalmannschafts-Kapitän Johannes Golla war mit sieben Treffern bester Werfer der SG, die als Siebter (11:5 Punkte) Anschluss ans obere Tabellendrittel hält. | NDR Schleswig-Holstein 23.10.2022 08:00 Uhr

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
5 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.10.2022 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Arzt in weißem Kittel und mit Stethoskop schreibt etwa auf ein Blatt in einem Ordner. © imageBROKER/josexhernandez Foto: jose hernandez

Wenn man bei allen Ärzten durchs Raster fällt

Das Zentrum für seltene Erkrankungen in Lübeck unterstützt Menschen mit seltenen Erkrankungen. Conni ist einer von ihnen. mehr

Videos