Stand: 18.09.2022 20:30 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Flensburg: OB-Stichwahl zwischen Geyer und Lange vonnöten

Das Rennen um den Oberbürgermeister-Posten in Flensburg geht in eine neue Runde. Keiner der vier Kandidaten erreichte am Sonntag die nötige absolute Mehrheit. Die meisten Stimmen erhielt laut Stadt Flensburg der parteilose Fabian Geyer. Er holte laut vorläufigem Endergebnis 43,5 Prozent der Stimmen. Amtsinhaberin Simone Lange von der SPD kam auf 36,2 Prozent. Karin Haug vom SSW erreichte 16,3 Prozent und Marc Paysen von "Flensburg wählen" holte 4,0 Prozent. Wahlberechtigt waren rund 76.000 Flensburgerinnen und Flensburger. Die Wahlbeteiligung lag bei 36.9 Prozent. Die Stichwahl findet am 2. Oktober statt. | NDR Schleswig-Holstein 19.09.2022 06:00 Uhr

Helgoland: Pollmann gewinnt Bürgermeister-Stichwahl

Die Helgoländer haben entscheiden, wer der Nachfolger von Bürgermeister Jörg Singer (parteilos) werden soll. In der zweiten Wahlrunde am Sonntag setzte sich Thorsten Pollmann gegen Sinditt Küster durch. Der Helgoländer Pollmann (parteilos) holte laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis 51,31 Prozent der Stimmen. Küster kam auf 48,69 Prozent. Nach Angaben der Gemeinde trennten beide Kandidaten 19 Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,65 Prozent. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 19:30 Uhr

Trotz guter Ernte: Apfelbauern besorgt

Die Apfelernte in Schleswig-Holstein ist angelaufen, doch trotz guter Erträge wird es wohl kein gutes Jahr für die Bauern. Viele Früchte werden wohl gar nicht erst geerntet werden, sagt der Kreisbauernverband Pinneberg. Für den Großhandel liegen die Preise im Moment zwischen 30 und 60 Cent pro Kilo, das reicht für die Bauern nicht, um die Kosten zu decken. Hinzu kommt: Durch den Krieg in der Ukraine exportiert der Hauptproduzent Polen keine Äpfel mehr nach Russland. Deshalb drängen noch mehr Äpfel aus Polen auf den deutschen Markt. Wegen der gestiegenen Energiepreise lohnt es sich für die Bauern auch nicht mehr, die Fürchte längere Zeit im Kühlhaus zu lagern. Die 30 Apfelbauern im Land wollen deshalb nur die besten Äpfel pflücken und Anbauflächen reduzieren. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 18:00 Uhr

Handball: THW Kiel siegt in Minden

Erfolg für den THW Kiel:In der Handball Bundesliga besiegten die Zebras die Mannschaft des TSV GWD Minden am Sonntag klar mit 34:18. Kiel belegt damit mit der makellosen Bilanz von 8:0 Punkten in der Tabelle den ersten Platz. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 18:00 Uhr

Schleswig-Holsteiner stirbt bei Unfall auf Biker-Treffen

Ein 35 Jahre alter Mann Mann aus Schleswig-Holstein ist am Samstag bei einem Unfall während eines Biker-Treffens bei Wittstock in Brandenburg ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei waren drei Männer auf einem ehemaligen Militärflugplatz offenbar mit ihren Motorrädern aufeinander zu gefahren. Der 35-Jährige aus Norderstedt (Kreis Segeberg) sei dabei als Sozius bei einem 47-Jährigen mitgefahren, auf der anderen Maschine saß ein 46-Jähriger. Es sei zu einer seitlichen Berührung und in der Folge zu dem schweren Unfall gekommen, teilte die Polizei mit. Alle drei Männer starben. Ein Gutachter soll nun weitere Details zu dem Unfall klären. Auf dem stillgelegten Flugplatz Alt Daber bei Wittstock hatten sich am Samstag etwa 50 Motorradfahrer aus mehreren Bundesländern getroffen. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 17:00 Uhr

Phönix Lübeck gewinnt, unentschieden zwischen VfB Lübeck und St.Pauli

In der Regionalliga Nord hatte Eintracht Norderstedt am Sonntag Phönix Lübeck zu Gast. Die Gegner aus der Hansestadt konnten das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden. Der VfB Lübeck und die zweite Mannschaft des FC St. Pauli trennten sich mit 1:1. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 16:00 Uhr

Drei Bomben in Schwentinental entschärft

In Schwentinental im Kreis Plön sind am Sonntag drei Fliegerbomben entschärft worden. Nach Angaben der Polizei wurden die Blindgänger am Mittag nach und nach entschärft. Bei einem Sprengsatz gab es laut Kampfmittelräumdienst Schwierigkeiten, Spezialwerkzeug kam zum Einsatz. Nach der Entschärfung wurden die Sperrungen aufgehoben, die Anwohnerinnen und Anwohner konnten zurückkehren. Betroffen waren rund 1.000 Menschen. Außerdem wurden etliche Straßen gesperrt, darunter auch die B76 zwischen Schwentinental und Kiel-Elmschenhagen-Mitte. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 15:00 Uhr

Madsen fordert mehr Geld für Nahverkehrs-Ticket

Am Montag treffen sich die Verkehrsminister der Länder mit Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP). Thema ist unter anderem die Nachfolge des Neun-Euro-Tickets. Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen (parteilos) forderte im Vorfeld des Treffens mehr Geld vom Bund. Das neue Ticket würde Schleswig-Holstein in den kommenden zehn Jahren 400-500 Millionen Euro kosten, so Madsen. Die Länder organisieren und bezahlen den Nahverkehr auf der Schiene. Wenn es vom Bund dafür nicht mehr Geld gebe, müsse Schleswig-Holstein das Angebot zusammenstreichen und könnte es nicht wie geplant ausbauen. Für die geplanten Maßnahmen fehlen laut Landesnahverkehrsplan - Stand November 2021 - ohnehin schon 162 Millionen Euro. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 15:00 Uhr

Brand in Mehrfamilienhaus in Kiel

In einem Mehrfamilienhaus in Kiel hat es in der Nacht zum Sonntag gebrannt. Nach Angaben der Berufsfeuerwehr hatte sich ein Feuer im Keller des Hauses in der Rendsburger Landstraße entwickelt, insgesamt mussten 12 Bewohner und zwei Hunde mit Leitern aus den Wohnungen gerettet werden. Verletzt wurde niemand. Wie das Feuer entstanden ist, muss noch geklärt werden. Der Einsatz war für die Feuerwehr nach zwei Stunden vorbei. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 10:00 Uhr

Neue Doppelspitze der Grünen

Die Grünen in Schleswig-Holstein haben einen neuen Landesvorstand. Die Delegierten wählten auf einem Landesparteitag in Neumünster die ehemalige Umweltstaatssekretärin Anke Erdmann und Gazi Freitag aus Kiel an die Spitze. Nach der Wahl sagte Erdmann, ihr sei wichtig, Zukunftsweichen für Klimagerechtigkeit zu stellen ohne dabei auf dem sozialen Auge blind zu sein. Freitag erklärte, den Fokus seiner Amtszeit auf mehr Teilhabe und Meinungsvielfalt in seiner Partei setzen zu wollen. Die beiden bisherigen Vorsitzenden Anna Tranziska und Steffen Regis sind nicht wieder angetreten. | NDR Schleswig-Holstein 18.09.2022 08:00 Uhr

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 07:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.09.2022 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Parteimitglieder des Südschleswigschen Wählerverbandes stimmen während eines Landesparteitags ab. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Erst angefeindet, jetzt im Bundestag: 75 Jahre SSW

Einst hatten sie eine kleine Kernwählerschaft. Inzwischen hat sich die Partei über Schleswig-Holstein hinaus etabliert. mehr

Videos