Stand: 08.09.2022 19:33 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Schwerer Autounfall im Kreis Stormarn

Bei einem Unfall auf der Hoisdorfer Landstraße bei Großhansdorf im Kreis Stormarn sind am Donnerstagmittag drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein Porsche-Oldtimer aus noch ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Dabei wurden der 82 Jahre alte Fahrer des Sportwagens lebensgefährlich, seine 79 Jahre alte Beifahrerin schwer und die 55-jährige Fahrerin des anderen Autos leicht verletzt. Ein Gutachter schätzte den Schaden auf mehr als eine halbe Millionen Euro. Die Hoisdorfer Landstraße musste für einige Zeit voll gesperrt werden. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 20:00 Uhr

Deutlich weniger Obstanbauflächen in SH

In Schleswig-Holstein ist die Fläche zum Anbau von Baumobst deutlich geschrumpft. Wie das Statistikamt Nord mitteilte, ist sie in den vergangenen fünf Jahren um knapp ein Fünftel zurückgegangen - beträgt nur noch 506 Hektar. Die Zahl der Obstanbaubetriebe ging in der gleichen Zeit um nur einen - auf 72 zurück. Fast die Hälfte der Obstanbauflächen im Land liegen im Kreis Pinneberg, danach folgen die Kreise Steinburg und Ostholstein. Meist werden Äpfel angebaut, wesentlich seltener Süßkirschen und Birnen. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 13:00 Uhr

Aktion Bäckereien "Licht aus"

Auch in Südholstein bleiben am Donnerstag in vielen Bäckereien die Lichter aus. Unter dem Motto "Uns geht das Licht aus - Heute das Licht und morgen der Ofen?" wollen die Bäckereibetriebe auf ihre schwierige Lage durch die steigenden Energiepreise aufmerksam machen, so die Bäckerinnung Nord mit Sitz in Rellingen im Kreis Pinneberg. Laut dem Vorsitzenden Jan Loleit müssten die Betriebe damit rechnen, dass die Energiekosten zum Teil um das Siebenfache steigen. Die Bäckerinnung fordert deshalb Unterstützung von der Politik. Schon jetzt drohe vielen Betrieben die Insolvenz. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

Unesco-Auszeichnung für Schulen aus Norderstedt

Auszeichnungen für zwei Schulen aus Norderstedt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit: Die Unesco nimmt die Gemeinschaftsschule Ossenmoorpark und das Lise-Meitner-Gymnasium in ihr internationales Netzwerk an Projektschulen auf, die sich neben nachhaltiger Entwicklung auch für Frieden und Weltoffenheit einsetzen. Die Gemeinschaftsschule habe das Thema Klimaschutz durch viele Projekte in den Alltag integriert, heißt es. Das Lise-Meitner-Gymnasium zeichne sich unter anderem durch den schuleigenen Bioladen aus. Morgen sollen die Schulen die Auszeichnung erhalten. In Deutschland gibt es 300 solcher Projektschulen. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

Serie von Kelleraufbrüchen in Elmshorn

In Elmshorn (Kreis Pinneberg) geht die Polizei einer Serie von Kelleraufbrüchen nach. Mehr als 50 Anzeigen sind in der zweiten Augusthälfte bei der Kripo eingegangen. Mittlerweile konnten drei Tatverdächtige ermittelt werden, die teilweise auch schon gestanden haben, so ein Polizeisprecher. Jetzt sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Bei Durchsuchungen wurden unter anderem Fahrräder, Elektrowerkzeuge und Schmuck sichergestellt. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

Regionales Corona-Update

Nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 07.09.) liegt die Corona-Inzidenz im Kreis Pinneberg bei 223,0 der Kreis Stormarn meldet einen Wert von 188,3 und der Kreis Segeberg 232,5. Landesweit liegt die Inzidenz aktuell bei 215,8. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.09.2022 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Person springt rückwärts in ein Freibad. © picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Freibäder in SH starten mit Besucherrekorden in die Saison

Das gute Mai-Wetter hat bisher viele Badegäste angelockt. Betriebsleiter sprechen von einem "Traumstart". mehr

Videos