Stand: 24.10.2022 17:31 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Einbrüche in Tierarztpraxen im Kreis Segeberg

Die Polizei im Kreis Segeberg ermittelt nach mehreren Einbrüchen in Tierarztpraxen. Nach Angaben der Beamten brachen die unbekannten Täter unter anderem in Praxen in Quickborn und Hasloh im Kreis Pinneberg ein. In der vergangenen Woche wurden bereits sechs Einbrüche in Tierarztpraxen im Kreis Segeberg bekannt. Allerdings wurde nicht in allen Fällen etwas gestohlen, nur aus drei der betroffenen Praxen nahmen die Täter Bargeld aus einem Tresor und Betäubungsmittel mit. Zum Motiv der Täter oder Täterinnen machte die Polizei bisher keine Angaben. | NDR Schleswig-Holstein 24.10.2022 16:30 Uhr

Wedel: Mutmaßlicher Kabeldieb erwischt

Einen mutmaßlichen Kabeldieb hat die Polizei am Sonntagabend in Wedel (Kreis Pinneberg) erwischt. Der 37-jährige war auf einer Baustelle zusammen mit einem zweiten Mann von einem Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma per Videoüberwachung beobachtet worden. Beim Eintreffen der Polizei versteckte sich der Mann in einem Gebüsch. Der zweite mutmaßliche Täter konnte fliehen. Es wurden mehrere Kupferkabel, die für den Abtransport bereit gewesen sind, sichergestellt. | NDR Schleswig-Holstein 24.10.2022 16:30 Uhr

Teeanbau in Südholstein geplant

Zwischen Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) und Neumünster soll künftig Tee angebaut werden. Dort sind nun sind die ersten 200 Pflanzen für Grünen und Schwarzen Tee gesetzt worden. Marten Verch, der die Plantage betreut, betonte, durch niedrigere Temperaturen als beispielsweise in den Tropen, wachse die Pflanze langsamer und das Aroma könne sich ausbilden. Bis zur ersten Ernte könnte es allerdings noch zwei bis drei Jahre dauern. | NDR Schleswig-Holstein 24.10.2022 16:30 Uhr

Streik im privaten Busgewerbe geht in die nächste Runde

Bis Freitag streiken in Schleswig-Holstein erneut die Fahrer der privaten Busunternehmen. Am stärksten sind die ländlichen Orte betroffen, denn es stehen vor allem Überland-und Schulbusse still. Betroffen sind Linien, die von der Autokraft oder ihren Subunternehmen betrieben werden. Bei der Ahrensburger Busbetriebsgesellschaftn eine Tohtergesellschaft der VHH wird auch gestreikt. Deshalb fallen unter anderem alle Linien im Ahrensburger Stadtverkehr aus. Und auch andere Busunternehmen, die im Auftrag der VHH fahren, sind von den Streiks betroffen, sagte der Verkehrsverbund. Welche Linien unterwegs sind und welche nicht, kann auf der Seite des VHH nachlesen werden. Ab Sonnabend sollen die Busse zunächst wieder fahren. | NDR Schleswig-Holstein 24.10.2022 08:30 Uhr

Norderstedt: Busfahrer fährt gegen eine Hauswand

In Norderstedt (Kreis Segeberg) ist es in der Nacht auf Montag zu einem Unfall gekommen. Ein Mann war kurz nach Mitternacht nach eigenen Angaben unterwegs nach Hause, als der Busfahrer in einer kleinen Straße wenden musste. Dabei fuhr der zuerst gegen ein Auto und dann gegen eine Hauswand. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand. Die Hauswand sei nicht einsturzgefährdet, hieß es. | NDR Schleswig-Holstein 24.10.2022 08:30 Uhr

A21 in den kommenden Nächten Höhe Bad Segeberg gesperrt

Die A21 wird zwischen den Anschlussstellen Bad Segeberg Süd und Leezen (Kreis Segeberg) in den kommenden Nächten voll gesperrt. Der Grund dafür: Nach mehrmonatigen Bauarbeiten wird die Baustelle abgebaut. Die Vollsperrung beginnt um 19 Uhr und endet um sechs Uhr morgens. Eine Umleitung ist ausgeschildert. | NDR Schleswig-Holstein 24.10.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.10.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Gynäkologe Bauerschlag führt eine Ultraschalluntersuchung bei einer Patientin durch. © NDR Foto: NDR

Eierstockkrebs: Neue Erkenntnisse im Kampf gegen hohe Sterberate

Nach zwei Jahren Laborarbeit sind Kieler Forscher einen großen Schritt vorangekommen. Eine wichtige Rolle spielt Wasser, das sich im Bauch der Patientinnen sammelt. mehr

Videos