Stand: 17.01.2023 20:38 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Bahnstrecke zwischen Elmshorn und Pinneberg für Stunden gesperrt

Seit Dienstagmittag können Zugreisende wieder zwischen Elmshorn und Pinneberg fahren Die Strecke war am Dienstagvormittag mehrere Stunden gesperrt. Grund war laut Bahn ein Oberleitungsschaden. Laut einem Bahnsprecher war ein Zug der Nordbahn als erstes von dem Schaden betroffen. Ob dieser Zug den Schaden verursacht hat oder die Leitung bereits vorher defekt war, konnte der Sprecher nicht sagen. Zugreisende, die aus Schleswig-Holstein nach Hamburg wollten, wurden deshalb über Lübeck umgeleitet. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2023 16:30 Uhr

Fehlalarmierungen der Feuerwehr werden in Lübeck teurer

Die Stadt Lübeck passt ihre Feuerwehr-Gebührensatzung an. Damit kostet künftig ein Falschalarm einer Brandmeldeanlage 3.116 Euro statt bisher 517 Euro. Die ursprüngliche Gebührensatzung stammt noch aus dem Jahr 1997, eine letzte Änderung fand im Jahr 2005 statt. Die seitdem deutlich gestiegenen Kosten müssten jetzt berücksichtigt werden, heißt es von Seiten der Stadt. Deshalb wurde eine neue Gebührenordnung erarbeitet. Grundsätzlich kostenlos bleiben Alarmierungen für die Rettung von Menschen, der Einsatz bei Bränden sowie die Hilfe der Feuerwehr zum Beispiel bei Stürmen oder Überflutungen. Final entscheidet die Bürgerschaft voraussichtlich am 26. Januar über die neue Satzung. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2023 16:30 Uhr

Polizei Lübeck sucht weiter nach Thomas N.

In Lübeck sucht die Polizei weiter nach dem vermissten 49-jährigen Thomas N. Nach Angaben der Ermittler sind dafür auch zwei Personenspürhunde auf dem Kanal im Einsatz. Der Mann war in der Nacht zum Sonnabend nach einem Diskothekenbesuch im Hüx verschwunden. Er verließ den Club gegen 6 Uhr und ging vermutlich Richtung Kanalstraße. Jacke und Handy ließ er im Hüx liegen. Am Montag hatte die Feuerwehr bereits mit Booten nach dem Vermissten gesucht. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2023 16:30 Uhr

Diebe stehlen zwei Wohnmobile in Schwarzenbek

In Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg) sind zwei Wohnmobile gestohlen worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei drangen Unbekannte in der Nacht zum Montag in ein Autohaus in der Röntgenstraße ein. Von dort entwendeten sie zwei neue, noch nicht zugelassene Wohnmobile. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 130.000 Euro. Zeugen, die in der Tatnacht etwas beobachtet haben, sollen sich bei der Kriminalpolizei in Ratzeburg melden. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2023 16:30 Uhr

Polizei warnt vor betrügerischen Schockanrufen

In Lübeck und im Kreis Ostholstein warnt die Polizei vor sogenannten Schockanrufen. Dabei wird den Opfern erklärt, dass ein Familienmitglied einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Damit der Angehörige nicht ins Gefängnis müsse, soll eine hohe Kaution gezahlt werden. Die Betrüger geben sich dabei als Polizist oder als Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft aus. Die Ziele solcher Anrufe sind vor allem ältere Menschen. Insgesamt wurden bei der Polizei allein am Montag acht Fälle aus Lübeck und Stockelsdorf gemeldet. Auf die Masche reingefallen ist allerdings keiner der Angerufenen. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2023 08:30 Uhr

VfL Lübeck-Schwartau und HSG Ostsee Neustadt Grömitz kooperieren

Der Handball Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau und die HSG Ostsee Neustadt Grömitz bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus. Nach Mattis Potratz und Nadav Cohen wird auch Lennart Leitz vorübergehend für den Drittligisten auf Torejagd gehen. VfL Schwartau-Lübeck Trainer David Röhrig sagte: "Seit diesem Sommer kooperieren wir mit der HSG Ostsee, das bedeutet, dass wir eine Reihe von jungen talentierten Spielern haben, die bei uns in Lübeck unter Vertrag stehen, die aber bei der HSG Ostsee in erster Linie spielen." | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 8:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.01.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mutter Christiane lädt das Gewehr nach, während Tochter Francesca bereit für die Zielscheiben ist. Vater Hans-Peter beobachtet den Ablauf im Hintergrund. © NDR Foto: Marina Heller

Wintersport ohne Schnee? Sommer-Biathlon macht's möglich

Während in Oberhof die besten Biathletinnen und Biathleten der Welt im Schnee um Medaillen kämpfen, bereitet sich Familie Gierke aus Kiel auf die Sommer-Biathlonsaison vor. mehr

Videos