Stand: 06.10.2022 15:31 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Ver.di kündigt Busfahrerstreik für die kommende Woche an

Im Tarifstreit im privaten Busgewerbe in Schleswig-Holstein hat die Gewerkschaft ver.di für die kommende Woche einen fünftägigen landesweiten Warnstreik angekündigt. Betroffen sind private Anbieter wie zum Beispiel die Autokraft, die in Ostholstein unterwegs ist. Der geänderte Fahrplan während des Streiks soll auf der Webseite der Regio Bus Nord veröffentlicht werden. Die Busse vom Stadtverkehr Lübeck sind nicht vom Warnstreik betroffen - sie fahren nach Plan. Ver.di verhandelt für etwa 1.900 Beschäftigte. Die Gewerkschaft fordert, dass die Tarife um fast zwei Euro pro Stunde angehoben werden. Die Arbeitgeberseite hält das für überzogen. | NDR Schleswig-Holstein 06.10.2022 16:30 Uhr

Lübeck: Polizei warnt vor Telefonbetrug

Unseriöse Firmen fordern arglose Stromkunden am Telefon auf, ihre Zählernummer und den aktuellen Zählerstand durch zugeben. Das Ziel sei laut Polizeiangaben, den Verbrauchern einen neuen Vertrag aufzudrängen und einen deutlich höheren Strompreis zu berechnen. Die Polizei rät dazu, weder Zählernummer, noch Zählerstand am Telefon durch zugeben. Auch die Kontodaten sollten nicht weitergegeben werden. Ein am Telefon geschlossener Vertrag ist laut Polizei rechtskräftig. Dieser kann nach Eingang der Bestätigung jedoch schriftlich widerrufen werden. In der Regel beträgt die Frist hierfür zwei Wochen. | NDR Schleswig-Holstein 06.10.2022 16:30 Uhr

Neuer Waldlehrpfad in Lübecker Lauerholz

Im Lübecker Lauerholz ist ein neuer Waldlehrpfad entstanden. An mehreren Stationen wird gezeigt, wie sich ein Naturwald entwickelt. Der Pfad ist für Jugendliche und Erwachsene gedacht und über Lübeck-Israelsdorf zu erreichen. | NDR Schleswig-Holstein 06.10.2022 16:30 Uhr

Energiesparen: Weniger Weihnachtsbeleuchtung und Einsatz von LED-Leuchten

Laut Lübeck und Travemünde Marketing wird in der Weihnachtszeit die Innenstadt nur in den Abendstunden während der Öffnungszeiten und mit stromsparender LED-Technik beleuchtet werden. Bekannte Gebäude wie das Holstentor, das Burgtor, der Dom oder die Katharinenkirche bleiben weiter dunkel. In Eutin wird es neben der Weihnachtsbeleuchtung ab Ende November auch einen 1,5 Kilometer langen Rundgang mit angestrahlten Objekten geben. Auch hier setzt die Stadt auf energiesparende LED-Leuchten. Auch in Geesthacht und Ratzeburg soll die Weihnachtsbeleuchtung zeitlich begrenzt werden. In Mölln wird die Hauptstraße nur mit der Hälfte der Lichter dekoriert. | NDR Schleswig-Holstein 06.10.2022 08:30 Uhr

Lübeck: Ende der Sommerregelung sorgt für mehr Parkplätze

Für Anwohner und Besucher der Hansestadt stehen in der Straße An der Obertrave beim Holstentor ab Montag wieder mehr Parkplätze zur Verfügung. Es endet die Sommerregelung für Restaurants, die diesen Bereich für ihre Außengastronomie nutzen dürfen. In Travemünde bleibt die saisonale Fußgängerzone in der Vorderreihe noch bis Ende des Monats bestehen. Dann dürfen dort wieder Autos fahren. | NDR Schleswig-Holstein 06.10.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.10.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Bei der Eisarschregatta in Lübeck segeln Erwachsene in kleinen Optimisten auf der Wakenitz. © dpa-Bildfunk Foto: Jonas Walzberg

Nach Corona-Pause: Eisarschregatta in Lübeck

Nach zwei Jahren Pause haben sich Segelbegeisterte am Sonnabend zur traditionellen Eisarschregatta auf der Wakenitz versammelt. mehr

Videos