Stand: 05.08.2022 16:20 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Lübecker Flughafen zieht positive Bilanz nach zwei Jahren Privatisierung

Am Lübecker Flughafen heben seit zwei Jahren - und seit der Privatisierung mittlerweile täglich - Flugzeuge von Lübeck Air und Sundair ab. Insgesamt fliegen sie 18 Ziele an, zu Beginn waren es gerade mal zwei. Am Flughafen in Lübeck sei richtig was los, freut sich Flughafengeschäftsführer Jürgen Friedel. Über 100.000 Passagiere seien in diesem Jahr bereits mit den Fliegern von Lübeck Air und Sundair geflogen, schätzt er. Dabei gab es, im Gegensatz zum Flughafen in Hamburg, keine Verzögerungen aufgrund von Personalmangel. Friedel sagte: "Das liegt ein bisschen daran, dass wir kleiner sind und das wir sehr viele Multitalente haben. Das heißt, ein Mitarbeiter kann mehrere Arbeiten ausführen, dann kann meinetwegen ein Kollege aus der Buchhaltung sich auch an die Kontrolle der Bordkarten setzen." So sei es möglich personell enge Zeiten flexibel zu überbrücken. | NDR Schleswig-Holstein 05.08.2022 16:30 Uhr

Feuerwehren nach starken Sturmböen und Gewitter im Einsatz

Starke Sturmböen und Regen haben am Donnerstagabend für zahlreiche Feuerwehreinsätze gesorgt. Durch das Unwetter wurden Pkw beschädigt, Dächer abgedeckt, Bäume umgestürzt und Keller sind vollgelaufen. Die Leitstelle Süd zählte 20 solcher Einsätze. Die Wehren aus Travemünde, Lübeck, Ratzeburg und Oldenburg waren im Einsatz. Trotz der Menge an Einsätzen wurde niemand verletzt. | NDR Schleswig-Holstein 05.08.2022 08:30 Uhr

Leblose Person aus der Ostsee gerettet

In Travemünde entdeckten Badegäste am Donnerstag Nachmittag eine Person in der Ostsee, die offensichtlich Probleme hatte sich über Wasser zu halten.Nach Angaben der Rettungskräfte machten sich DLRG, DGzRS, Wasserschutzpolizei, ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehr auf den Weg. Die Suche war schnell beendet. Die Person musste anschließend reanimiert werden und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. | NDR Schleswig-Holstein 05.08.2022 08:30 Uhr

Ducksteinfestival beginnt in Lübeck

Am Freitag began in Lübeck das Ducksteinfestival. Mit dabei sind Bands wie "Jeden Tag Sylvester" und "Roachford". Seit dem vergangenen Jahr wird beim Ducksteinfestival Eintritt verlangt. Zu den Hintergründen sagte Festivalleiter Thorsten Weiß: "Wir arbeiten und bauen hier seit Sonntag auf, eine Woche lang. Das Geld, das dafür benötigt wird, kann man nicht über verkaufte Biere erzielen." Das Ducksteinfestival geht noch bis zum 14. August am Traveufer in Lübeck. | NDR Schleswig-Holstein 05.08.2022 08:30 Uhr

Regionales Corona-Update

Laut Landesmeldestelle hat die Stadt Lübeck eine Sieben-Tage-Inzidenz von 537,3 (Stand 04.08.). Der Kreis Ostholstein meldet einen Wert von 464,3 und der Kreis Herzogtum Lauenburg 397,9. Die landesweite Inzidenz liegt bei 377,0. | NDR Schleswig-Holstein 05.08.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.08.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Blick auf eine Pegelmesslatte der Rantzau, Nebenfluss der Stör. © NDR Foto: Laura Albus

Niedrige Pegel: Flüsse in SH trocknen aus

Auf der Stör treten die Sandbänke hervor, auf der Treene erschweren mehrere Sandbänke die Fahrt und der Lautrupsbach bei Flensburg ist ausgetrocknet. mehr

Videos