Stand: 06.12.2022 16:25 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Betreiber von Wind- und Solarparks kritisieren geplante Strompreisbremse

Die geplante Einnahmen-Begrenzung für Stromproduzenten könnte den Ausbau erneuerbarer Energien behindern, warnen Branchenverbände. Jörg Thordsen vom Bürgerwindpark in Janneby (Kreis Schleswig-Flensburg) sieht dabei die Gefahr, dass die Banken keine Kredite mehr geben. Das gelte insbesondere für Wind- und Solarparks, die ohne Förderung auskommen und bei denen mit Großabnehmern über mehrere Jahre ein fester Strompreis abgemacht sei. Garantiert sind den Windparks Vergütungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz - für neue Projekte sind das etwa sechs Cent pro Kilowattstunde. Die neue Gesetzesvorlage sieht vor, Erträge ab neun Cent einzukassieren. Zum Vergleich: Der Marktwert für Windstrom an Land lag in den einzelnen Monaten nach Angaben der Bundesnetzagentur in diesem Jahr zwischen 12 und 46 Cent. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 16:30 Uhr

"Bibliothek der Dinge" in Husum

In der Husumer Stadtbücherei gibt es ab jetzt eine "Bibliothek der Dinge". Nutzer können dort Dinge ausleihen, die man selten braucht und bei denen eine Anschaffung deshalb nicht lohnt. In Husum stehen zum Beispiel ein Laserpointer zur Raumvermessung, ein Beschriftungsgerät, eine Nähmaschine, eine Bohrmaschine, ein Schwungtuch, Lego-Sets und vieles weitere in den Regalen. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 16:30 Uhr

Marienhölzung: Schlamm aus Teichen wird entfernt

In der Flensburger Marienhölzung werden derzeit die drei größeren Teiche von Schlamm und Seerosen befreit. Durch Laub und Äste drohen die Teiche sonst, ökologisch aus dem Gleichgewicht zu geraten, erklärt das Technische Betriebszentrum. Der Eingriff ist alle zehn bis 20 Jahre nötig. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 16:30 Uhr

Krankenhäuser in Flensburg und Nordfriesland in wirtschaftlicher Not

Nachdem das Diako Krankenhaus in Flensburg kürzlich ein Sanierungsverfahren begonnen hat, berichtet auch das Klinikum Nordfriesland mit Standorten in Husum, Niebüll und Wyk von hohen Defiziten. Das bestätigt Geschäftsführer Stephan Unger. Der Kreis unterstütze das Krankenhaus mit acht bis zwölf Millionen Euro pro Jahr. Die Geschäftsleitung des St. Franziskus-Hospitals der Malteser in Flensburg spricht ebenfalls von einer desaströsen Entwicklung und einer "existenzgefährdenden Situation". Das Klinikum fordert mehr Geld vom Bund, und zwar sofort, und anschließend eine Krankenhausreform. Als einziges Krankenhaus in Schleswig-Holstein plant das Helios-Klinikum in Schleswig nach eigenen Angaben ohne Defizit und bezeichnet die eigene Lage als solide. Die Helios Unternehmensgruppe ermögliche es, für eine moderne Ausstattung zu sorgen, teilte eine Sprecherin mit. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 08:30 Uhr

Bischof kommt als Nikolaus nach Flensburg

In Flensburg hat am Dienstag Bischof Gothart Magaard als Nikolaus verkleidet Geschenktüten und Segen an Kinder verteilt. Um kurz vor 16 Uhr legte ein Schlepper mit dem Bischof an Bord am Museumshafen an. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 08:30 Uhr

Flüchtlinge ziehen aus der Fördehalle in Containerbau um

In den neu geschaffenen Containerbau beim Flensburger Stadion sind am Montag die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine eingezogen. Die neue Unterkunft bietet Platz für 200 Geflüchtete, die ersten 70 sind am Montag aus der Fördehalle umgezogen. Dort wohnten sie mit Gittern und Planen voneinander getrennt. Von den etwa 1.000 Geflüchteten aus der Ukraine in Flensburg leben nun etwa 400 in den städtischen Unterkünften. Björn Staupendahl von der Stadt Flensburg sagte zu der neuen Unterkunft: "Das ist natürlich eine Übergangslösung. Wir hoffen natürlich, dass möglichst viele Menschen trotz der angespannten Wohnungslage auch eigenen Wohnraum finden." | NDR Schleswig-Holstein 05.12.2022 16:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8:30 Uhr und 16:30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.12.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Spieler bejubeln einen Treffer gegen Fürth. © picture alliance/dpa | Axel Heimken

Holstein Kiel dreht Partie gegen Greuther Fürth

Der Fußball-Zweitligist hat zum Rückrundenauftakt gleich einen Sieg gefeiert. Gegen die Franken gelang ein 2:1. mehr

Videos