Stand: 06.09.2022 19:00 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Schleswig unterzeichnet Nutzungsvertrag für ehemaliges Hertie-Grundstück

Die Stadt Schleswig hat mit zwei Projektentwicklern einen Vertrag zur Nutzung des ehemaligen Hertie-Grundstücks in der Fußgängerzone unterzeichnet. Dabei handelt es sich um die Hamburger Büros Peters & Lutz sowie High Street Design. Zuvor waren Interessenten abgesprungen, die aufgrund der Marktlage in keine kostspielige Planung einsteigen wollten, sagte Bürgermeister Stephan Dose (SPD). Zukünftig solle das Gebäude weiterhin für Einzelhandel genutzt werden, aber auch weitere Nutzungsarten, wie zum Beispiel Wohnen, seien möglich. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 16:30 Uhr

AktivRegion Nordfriesland-Nord fördert vier Projekte

Vier Projekte erhalten einen Zuschlag für die Förderung durch die AktivRegion Nordfriesland-Nord. Die Gemeinden Goldebek, Högel und Joldelund wollen erstmals im Kreis ein ortsübergreifendes Konzept für Photovoltaik auf Freiflächen erstellen. Die Südtondern-Tafel soll in Leck einen Anbau als Lager und Garage bekommen. In den Reußenkögen ist ein Erlebnisplatz geplant, auf dem Kinder spielerisch mit Sonnenenergie Erfahrungen sammeln können. Für den Tourismus ist der Aufbau einer professionellen Bild- und Videodatenbank geplant, die Betriebe für Werbezwecke nutzen können. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 16:30 Uhr

Flensburg plant Solarpark auf Deponie

Die Stadt Flensburg hat am Dienstagabend über Pläne für eine anderthalb Hektar große Solaranlage auf der Altdeponie Husumer Straße informiert. Sie soll 1,5 Megawatt Spitzenleistung haben - etwa halb so viel, wie ein modernes Windrad. Das technische Betriebszentrum will den Strom soweit möglich selbst nutzen. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 16:30 Uhr

Ticket-Vorverkauf für Norden-Festival startet

Direkt vor dem letzten Wochenende des Norden-Festivals in Schleswig startet bereits der Vorverkauf für das kommende Jahr: am Mittwoch ab 8 Uhr im Internet sowie in der Buchhandlung Liesegang. Angeboten werden insgesamt 1.500 vergünstigte Tickets für 69 bis 89 Euro. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 16:30 Uhr

Projekt "Smartes Dorfshuttle Süderbrarup" erfolgreich

Bei der Bürgerinformation des Werks- und Infrastrukturausschusses am Dienstagnachmittag ist auch das "Smarte Dorfshuttle Süderbrarup" ein Thema. Der Kreis Schleswig-Flensburg zieht bereits ein positives Fazit zu dem Angebot. Seit Dezember können Nutzerinnen und Nutzer tagsüber eines der beiden Dorfshuttles fast wie ein Taxi zwischen zwei beliebigen Haltestellen im Amtsgebiet zum normalen Bustarif bestellen. Wenn weitere Fahrgäste zusteigen wollen, werden deren Haltestellen nach Möglichkeit auch angefahren. In den letzten acht Monaten wurden mit den beiden Fahrzeugen rund 9.000 Fahrten gemacht, also fast 40 pro Tag. Weit mehr, rund 14.000 Anfragen, konnten jedoch aufgrund fehlender Kapazitäten nicht bedient werden. Der Kreis will das Konzept nun weiterentwickeln. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 08:30 Uhr

Tourismusboom in Kappeln

Während die Tourismuszahlen anderswo eher durchwachsen aufgenommen werden, kann sich die Stadt Kappeln im Kreis Schleswig-Flensburg nicht beschweren. Nach Kappeln kamen zweieinhalb mal soviele Touristen wie im Vor-Corona-Jahr 2019. Ein Grund ist das gestiegene Angebot in Olpenitz. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH) führt den Anstieg aber auch darauf zurück, dass die Schlei nach dem Lockdown Tourismus-Modellregion war und dadurch bundesweit bekannter wurde. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 08:30 Uhr

Drei Wochen Baustelle mit einspurigem Verkehr auf A7

Am Montag haben die Bauarbeiten auf der A7 zwischen Owschlag (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und Schleswig-Jagel (Kreis Schleswig-Flensburg) begonnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Zudem wird auf rund 1,6 Kilometern zwischen den Anschlussstellen Flensburg und Flensburg-Harrislee gebaut. Der Verkehr fließt einspurig und der Rastplatz Altenholzkrug ist gesperrt. Die Autobahn GmbH rechnet damit, dass alles bis zum 26. September fertiggestellt ist. | NDR Schleswig-Holstein 05.09.2022 16:30 Uhr

Regionale Corona-Zahlen

Im Norden Schleswig-Holsteins ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Flensburg weiterhin am höchsten. Dort liegt der Wert bei 253,5 (Stand 05.09.). Der Kreis Nordfriesland verzeichnet 195,2. Im Kreis Schleswig-Flensburg ist die 7-Tage-Inzidenz bei 215,4. Landesweit liegt die Inzidenz aktuell bei 209,7. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.09.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Soldat zielt mit einem Maschinengewehr auf einem Schießstand © NDR Foto: NDR Screenshot

Heimatschutz fehlen Leute: Im Ernstfall wehrlos?

Der Heimatschutz braucht Leute. In Schleswig-Holstein ist aktuell nur jeder siebte Posten besetzt. Aber wo hakt es? mehr

Videos