Stand: 16.01.2023 19:48 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

A210 nach Unfall bei Schacht-Audorf gesperrt

Die A210 war nach einem Unfall für mehrere Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. Es kam zu kilometerlangen Rückstaus. Laut Polizei waren am Montagnachmittag zwischen Schacht-Audorf und dem Kreuz Rendsburg ein Auto und ein Lkw zusammengestoßen. Das Auto prallte daraufhin gegen eine Betontrennwand. Fahrer und Beifahrer wurden verletzt. Die Autobahn war bis etwa 19.20 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2023 18:00 Uhr

Mutmaßlichen Dieb durch GPS-Sender in der Beute gefunden

Im Zug von Hamburg nach Kiel wurde am Freitag einem Mann die Geldbörse gestohlen. In dieser war jedoch ein GPS-Sender versteckt, mit dem der Besitzer die Bundesbeamten aus dem Kieler Hauptbahnhof direkt in ein Geschäft in der Kieler Innenstadt führen konnte. Die Beamten machten dann den mutmaßlichen Dieb aus. Ein 24-Jähriger hatte tatsächlich das gestohlene Portemonnaie dabei. Außerdem fanden die Bundespolizisten verschiedene gefälschte Ausweise. Der mutmaßliche Dieb muss sich nun wegen Diebstahls und Urkundenfälschung verantworten. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2023 16:30 Uhr

Schwebefähre in Rendsburg war wegen des Sturms außer Betrieb

Der Ausfall der Schwebefähre am vergangenen Sonntag hing diesmal nicht mit einem technischen Defekt zusammen. Nach Angaben eines Sprechers des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) wurde der Betrieb aus Sicherheitsgründen eingestellt. Laut Sprecher war der Wind so stark, dass die Fähre Probleme beim Anlegen hätte bekommen können. Der Sprecher sagte weiter, dass es bei Sturm keine generelle Grenze gebe, bis zu welcher Windstärke die Fähre fährt oder nicht. Das werde in der jeweiligen Situation entschieden. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2023 16:30 Uhr

A210: Autofahrer 100 km/h zu schnell unterwegs

Am Montagvormittag gegen 10.35 Uhr stoppten Polizisten einen Pkw-Fahrer auf der A210, der mit 218 Kilometern pro Stunde in Richtung Rendsburg unterwegs war - bei erlaubten 120 km/h. Der 26-Jährige war also in der Spitze 98 km/h zu schnell. Der Fahrer gab an, auf dem Weg zum Arzt zu sein, weil eines seiner Kinder an Bord Husten habe. Den ukrainischen Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 1.200 Euro. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2023 13:30 Uhr

Sturmtief Frederic richtete in der Region kaum Schäden an

Der Sturm am vergangenen Wochenende sorgte vielerorts für einige Einsätze der Rettungskräfte. Wie Polizei- und Feuerwehr-Leitstellen am Montagmorgen auf Anfrage mitteilten, gab es zwar insgesamt 36 Einsätze - davon 19 im Kreis Plön, 11 im Kreis Rendsburg-Eckernförde und sechs in der Landeshauptstadt. Es soll sich dabei aber überwiegend um kleinere Einsätze gehandelt haben, wie zum Beispiel umgekippte Bäume. In Reesdorf bei Bordesholm im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist die Dorfstraße bis zum Eiderweg gesperrt worden. Dort musste die freiwillige Feuerwehr das Dach einer Scheune sichern. Sicherheitshalber bleibt die Straße gesperrt, falls sich weitere Dachteile lösen sollten. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2023 08:30 Uhr

Neumünster: Prozessbeginn nach Messerattacke eines 51-Jährigen

Vor dem Amtsgericht in Neumünster hat am Montag der Prozess gegen einen 51-Jährigen begonnen, der auf seine ehemalige Partnerin im August vergangenen Jahres losgegangen sein soll. Laut Anklage soll er ihr - betrunken und unter Drogen stehend - mit einem Küchenmesser in die Wange geschnitten haben. Anlass der Auseinandersetzung war offenbar der bevorstehende Scheidungstermin. Die Anklage lautet: Gefährliche Körperverletzung. Der 51-jährige sitzt in Untersuchungshaft. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2023 08:30 Uhr

Seglerin aus Strande nimmt am Ocean Race teil

Das Ocean Race gilt als die härteste Segelregatta der Welt und startete am Sonntag im spanischen Alicante. Bei der 14. Auflage geht es in sieben Etappen über rund 60.000 Kilometer rund um die Erde. Mit dabei ist auch Susann Beucke aus Strande bei Kiel. Aktuell läuft die erste Etappe von Alicante bis zu den Kapverden. Sind die Segler dort angekommen, wird das Rennen nach einem kurzen Stopp in der kommenden Woche am Mittwoch fortgesetzt. Ab dieser Etappe segelt Susann Beucke dann auch aktiv mit, als erste deutsche Frau seit 40 Jahren. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.01.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Vier Teilnehmerinnen des CSD in Kiel posieren in die Kamera. © NDR Foto: Andrea Schmidt

Gegen Diskriminierung und Ausgrenzung: Christopher Street Day in Kiel

Die Teilnehmenden des CSD zogen am Sonnabend durch die Kieler Innenstadt, um sich für die Rechte queerer Menschen einzusetzen. mehr

Videos