Stand: 25.11.2022 17:09 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Orange Day - Tag gegen Gewalt an Frauen auch in Kiel und Neumünster

Überall im Land wurde am Freitag an den Tag gegen Gewalt an Frauen erinnert. Neumünster zeigt zum Beispiel Flagge: "Frei leben - ohne Gewalt" steht auf den Fahnen, die an der Kieler Brücke am Teich gehisst wurden. Auch in Kiel gab es Aktionen: Seit Anfang der Woche machen vier rote Bänke auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Sie stehen im Schützenpark, im Dorfanger Meimersdorf, im Werftpark und an der Promenade in Schilksee. Das Rot der Bänke steht für das vergossene Blut der Frauen. Die Kieler Oper wiederum macht auf die Situation von Frauen und Transpersonen im Iran aufmerksam. Am Nachmittag strahlte sie Bildern von Verfolgten des iranischen Regimes an das Opernhaus. | NDR Schleswig-Holstein 25.11.2022 08:00 Uhr

Kiel nimmt an Pilotprojekt zur Verteilung ukrainischer Flüchtlinge teil

Die Stadt Kiel macht bei einem Pilotprojekt zur besseren Verteilung ukrainischer Flüchtlinge mit. Ziel des Projektes ist es, Polen, aber auch deutsche Großstädte zukünftig zu entlasten und die Schutzsuchenden besser über Europa zu verteilen. Dazu soll ein Algorithmus entwickelt werden, mit dem ukrainische Geflüchtete in die Kommunen kommen, die besonders gut zu ihren individuellen Bedürfnissen passen. Schon im Februar kommenden Jahres soll mit der Verteilung der Flüchtlinge nach der neuen Methode begonnen werden. | NDR Schleswig-Holstein 25.11.2022 08:30 Uhr

Zugausfälle zwischen Kiel und Oppendorf

Auf der Bahnstrecke Kiel - Oppendorf kommt es erneut zu Zugausfällen. Wie die Bahn mitteilte, fahren den ganzen Freitag lang keine Züge. Fahrgäste sollen stattdessen die Stadtbuslinie 200 nehmen. Zudem werden Ersatzbusse eingesetzt. Als Grund für die Ausfälle nennt die Bahn kurzfristige Krankheitsfälle beim Personal. In ganz Schleswig-Holstein fallen mit dieser Begründung momentan immer wieder Züge aus. | NDR Schleswig-Holstein 25.11.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.11.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Während eines Unwetters laufen Feuerwehrleute über die Straße durch Knietiefes Wasser © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Starkregen, Wind und Gewitter über SH

Vereinzelt kann es zu Überflutungen oder vollgelaufenen Kellern kommen. Die Unwetterwarnung wurde aber inzwischen aufgehoben. mehr

Videos