Stand: 09.12.2022 16:06 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Klinikum Itzehoe: Betrieb wegen Erkältungswelle eingeschränkt

Nach den Westküstenkliniken in Heide (Kreis Dithmarschen) und Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) hat jetzt auch das Klinikum Itzehoe (Kreis Steinburg) seinen Regelbetrieb und die Aufnahme von neuen Patienten eingeschränkt. Diese Maßnahme sei notwendig geworden, weil es sehr viele Patienten mit den zur Zeit grassierenden Atemwegserkrankungen gebe, hieß es in einer Mitteilung. Zusätzlich würden auch noch Teile der Belegschaft krankheitsbedingt ausfallen. Der Ärztliche Direktor Michael Kappus, sagte, dass eine so extreme Situation wie im Moment noch nie dagewesen sei. Man sei absolut überlastet, so eine Kliniksprecherin. Im Klinikum Itzehoe könne man nur noch Notfälle und Patienten mit unaufschiebbarem Behandlungsbedarf aufnehmen, hieß es weiter. Diese Regelung gelte zunächst bis einschließlich zum 19. Dezember. | NDR Schleswig-Holstein 09.12.2022 16:30 Uhr

Neue Unterbringung für Flüchtlinge auf altem Kasernengelände

Sowohl im Amtsgebiet Mitteldithmarschen als auch in der Stadt Heide (Kreis Dithmarschen) gibt es kaum noch freie Kapazitäten, um Flüchtlinge unterbringen zu können. Deshalb haben das Amt Mitteldithmarschen und die Stadt Heide gemeinsam einen ganzen Wohnblock auf dem ehemaligen Kasernengelände in Albersdorf angemietet. Von Januar an sollen dort Flüchtlinge aus der Ukraine untergebracht werden. Amtsdirektor Stefan Oing ist erleichtert, dass die Unterbringungsmöglichkeiten pünktlich fertig geworden sind. Seinen Angaben zufolge sollen am Ende dort rund 120 bis 160 Menschen unterbracht werden können, pro Familie ein Zimmer. | NDR Schleswig-Holstein 09.12.2022 16:30 Uhr

Wurfzeit der Kegelrobben auf Helgoland

Im vergangenen Jahr waren fast 670 Kegelrobbenbabys auf Helgoland (Kreis Pinneberg) geboren worden, die bislang höchste gemessene Geburtenzahl. In diesem Jahr wird laut Verein Jordsand womöglich sogar noch eine Steigerung erwartet. Wie viele genau es in diesem Jahr werden, könne man aber noch nicht abschätzen. Die ersten Kegelrobbengeburten waren bereits Mitte November, momentan ist die Hauptgeburtszeit auf Helgoland. Der Zugang zum Strand, wo die Kegelrobben liegen, ist im vergangenen Jahr abgesperrt und für die Gäste ein Panoramaweg auf der Düne eingerichtet worden. Seitdem können die Besucher an die Kegelrobben heran, ohne sie zu stören. | NDR Schleswig-Holstein 09.12.2022 16:30 Uhr

Keine Jugendrandale mehr am Heider Südermarkt

Keine dauerhafte Randale von Jugendlichen mehr am Heider Südermarkt (Kreis Dithmarschen): Seit einigen Wochen gebe es am Südermarkt nur noch wenige Zwischenfälle, so Heides Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat. Durch das entschlossene Auftreten der Polizei, die installierten Video-Kameras der Stadt Heide und die zusätzlichen Angebote vom Heider Jugendzentrum, Diakonie, Heider SV sowie weiterer Ehrenamtler sei es dort deutlich ruhiger geworden. Die Videoüberwachung am Südermarkt soll laut Heides Bürgermeister mindestens bis Ende Dezember, möglicherweise sogar bis zum Frühjahr fortgesetzt werden. | NDR Schleswig-Holstein 09.12.2022 08:30 Uhr

Tönning: Verzögerungen beim B5 Ausbau

Die Arbeiten zum dreispurigen Ausbau der B5 zwischen Tönning (Kreis Nordfriesland) und Husum (Kreis Nordfriesland) verzögern sich. Laut einer Sprecherin des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr (LBV) sollen die Bauarbeiten nun erst am kommenden Montag beginnen. Ursprünglich war ein Baubeginn Anfang dieser Woche geplant. Grund für die Verschiebung um eine ganze Woche sind laut LBV Lieferschwierigkeiten der beauftragten Firma beim Absperrmaterial - es fehlen sogenannte Bakenfüße. Von Montag an soll zunächst ein 5,7 Kilometer langer Abschnitt zwischen Tönning und Rothenspieker ausgebaut werden. Dafür soll die Strecke halbseitig gesperrt werden. Autofahrerinnen und -fahrer in Richtung Husum können dort weiterhin durchfahren. In Richtung Tönning müssen sie eine Umleitung benutzen. | NDR Schleswig-Holstein 09.12.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.12.2022 | 10:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

In einer Halle des Flensburger Unternehmen FFG ist das Rohr eines Leopard-1-Panzer auf die AKmera gerichtet. © ZDF

Flensburger Firma liefert "Leopard 1"-Panzer in die Ukraine

Das Unternehmen bestätigte, dass es Panzer an die Ukraine verkauft. Angeblich wollen deutsche Firmen 160 Stück liefern. mehr

Videos