Stand: 06.12.2022 16:22 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Heide bekommt neues Schulzentrum

In Heide (Kreis Dithmarschen) hat die Ratsversammlung den Bau eines neuen Schulzentrum Heide-Ost beschlossen. Wegen des Sanierungsstaus von Gymnasium und Gemeinschaftsschule habe es keine Alternative zu einem Neubau des gesamten Schulzentrums gegeben, sagte Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat (SPD). Mit geplanten Baukosten von 100 Millionen Euro ist es das größte öffentliche Bauvorhaben der vergangenen Jahrzehnte in Heide. Mit einem modernen Schulzentrum könne sich Heide im Bildungsbereich gut für die nächsten Jahrzehnte aufstellen, so Schmidt-Gutzat. Die ersten Bauarbeiten soll laut einem Stadtsprecher im Februar 2024 beginnen, 2026 sollen die neuen Gebäude im Schulzentrum Heide-Ost dann fertig sein. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 16:30 Uhr

Kunstprojekt über Werner Hablik vorgestellt

Künstlerinnen und Künstler aus der Region Itzehoe haben am Dienstagabend das Projekt "Inside Hablik" vorgestellt. Dabei geht es um die digitale Modellierung eines interaktiven Erlebnisraumes der Villa des Künstlers Wenzel Hablik. Dafür wurden Modelle des neu gestalteten Erdgeschosses und Gartens der Hablik-Villa hergestellt. Ein Sprecher der Organisatoren sagte, mit dem Projekt suche man nach den Spuren in der Geschichte Wenzel Habliks, die etwas zu erzählen haben. Zudem wolle man bewusst Gegenwartskünstlerinnen und -künstler auffordern, eine Verbindung der Vergangenheit mit der Gegenwart einzugehen. Der 1934 verstorbene Maler, Grafiker und Kunsthandwerker Wenzel-Hablik gilt als einer der bekanntesten Künstler Itzehoes. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 16:30 Uhr

Nikolaus taucht im Multimar Wattforum

Am 6.Dezember ist traditionell der Nikolaus ins Multimar Wattforum nach Tönning (Kreis Nordfriesland) gekommen. Zusammen mit NDR-Reporter Phillip Jess ist der Nikolaus in das Großaquarium abgetaucht und hat den Fischen im Multimar eine Überraschung gebracht. Wie die Überraschung bei Steinbutten, Dorschen und Seewölfen angekommen ist, ist ab 19.30 Uhr im Schleswig-Holstein-Magazin zu sehen. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 16:30 Uhr

B5 Richtung Süden gesperrt

Die B5 ist zwischen Witzwort (Kreis Nordfriesland) und Hemme (Kreis Dithmarschen) wegen des dreispurigen Ausbaus seit Dienstag für den Autoverkehr in Richtung Süden gesperrt. Das hat der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr bestätigt. Die Umleitung führt ab Bütteleck auf der B202 über Friedrichstadt, Lehe, Lunden bis nach Hemme. In Richtung Norden ist die B5 dagegen weiterhin befahrbar. Dieser erste Bauabschnitt ist knapp sechs Kilometer lang, die Bauarbeiten in diesem Bereich werden voraussichtlich vier Jahre dauern. Die B5 soll zwischen Tönning und Husum in fünf Bauabschnitten dreispurig ausgebaut werden. Dabei wird die gesamte 19 Kilometer lange Strecke als kreuzungsfreie Straße errichtet. Landwirtschaftliche Fahrzeuge müssen künftig auf die Nebenstrecken ausweichen. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 08:30 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall bei Lohe-Rickelsdorf

Bei einem Verkehrsunfall auf der B203 bei Lohe-Rickelshof (Kreis Dithmarschen) ist am Montagnachmittag ein Autofahrer ums Leben gekommen. Außerdem wurden zwei Frauen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei war der Mann aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Der Mann starb noch an der Unfallstelle, die beiden Frauen im anderen Wagen wurden in ein Krankenhaus nach Heide gebracht. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 08:30 Uhr

Unfall auf der A23 geht glimpflich aus

Glück im Unglück hatten am Montag eine Mutter und ihr Kind bei einem Unfall auf der A23. Laut Polizei war die Frau zwischen den Anschlussstellen Schenefeld (Kreis Steinburg) und Hanerau-Hademarschen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) bei einem Überholmanöver ins Schleudern geraten und hatte sich auf dem Grünstreifen überschlagen. Mutter und Kind wurden vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht, seien aber nicht schwerer verletzt worden, so die Polizei weiter. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 08:30 Uhr

Lohmühlenteich in Hohenlockstedt läuft wieder voll

Vor etwa zwei Wochen haben Unbekannte das Wasser aus dem Lohmühlenteich in Hohenlockstedt (Kreis Steinburg) abgelassen. Nun läuft das Gewässer dank des Wetters wieder voll, berichtet Pächter Ralf Kühl: "Von den Koppeln und den umliegenden Feldern wird die Lohmühle gespeist, ist jetzt etwa drei Viertel voll und je mehr es regnet desto schneller geht es", sagt er. Er geht davon aus, dass Ende dieser oder Anfang der kommenden Woche der Normalstand erreicht ist. Die Polizei ermittelt indessen weiter zu den Hintergründen und geht unter anderem dem Verdacht der Fischwilderei nach. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.12.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Spieler bejubeln einen Treffer gegen Fürth. © picture alliance/dpa | Axel Heimken

Holstein Kiel dreht Partie gegen Greuther Fürth

Der Fußball-Zweitligist hat zum Rückrundenauftakt gleich einen Sieg gefeiert. Gegen die Franken gelang ein 2:1. mehr

Videos