Stand: 21.11.2019 12:32 Uhr

"Werner"-Festival: DNA-Test soll Vergewaltigung aufklären

Anfang September war eine 19 Jahre alte Frau beim Musik- und Motorsportfestival "Werner"-Rennen in Hartenholm im Kreis Segeberg vergewaltigt worden. Die Polizei veröffentlichte bereits wenige Tage nach der Tat zwei Phantombilder, um nach den mutmaßlichen Tätern zu suchen. Danach meldeten sich Zeugen mit Bildern und Videos von Personen, die den Verdächtigen ähnlich sehen, bei der Polizei. Diese Hinweise wurden in vergangenen Wochen von den Ermittlern genauer überprüft. Jetzt werden all diejenigen, die als mögliche Täter in Frage kommen, angeschrieben und per Speichelprobe zum Reihen-DNA-Test aufgefordert. Den entsprechenden Beschluss hatte das Amtsgericht Kiel erlassen.

Konny Reimann (links) startet in einem Buick-Riviera von 1968 gegen Andy Feldmann in einem 1932er Koslovsky beim "Werner Rennen".  Foto: Markus Scholz

DNA-Tests nach Vergewaltigung in Hartenholm

NDR 1 Welle Nord - Nachrichten für Schleswig-Holstein -

Knapp drei Monate nach der Vergewaltigung einer 19-Jährigen beim "Werner"-Rennen in Hartenholm ist eine DNA-Reihenuntersuchung geplant. Den entsprechenden Beschluss hat das Amtsgericht Kiel erlassen.

2,67 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Tat ereignete sich am 1. September im Toilettenbereich

Zu weiteren Details, etwa wie viele Männer zu dem DNA-Test aufgerufen werden, wollten sich die Ermittler nicht äußern. Die junge Frau war am 1. September von zwei Männern vergewaltigt worden. Die beiden Unbekannten sollen die Tat im Bereich der Toiletten auf einer Campingfläche begangen haben, wie die Polizei damals mitteilte. Danach flüchteten sie.

Polizei veröffentlichte Phantombilder

Beide Männer sollen im Alter zwischen 30 und 40 Jahren sein. Der Mann mit grauem T-Shirt wird als ungefähr zwei Meter groß und mit schlanker, trainierter Statur beschrieben. Er soll einen Dreitagebart, sehr kurze dunkle Haare und Segelohren haben. Der zweite Mann soll ein rotes T-Shirt getragen haben. Er soll 1,80 Meter groß sein, einen Vollbart und einen dicken Bauch ("Bierbauch") haben. Seine Haare sollen kurz und dunkelblond sein.

Weitere Informationen

Vergewaltigung bei Werner-Rennen: Phantombilder veröffentlicht

05.09.2019 19:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag ist beim Werner-Rennen in Hartenholm eine Frau vergewaltigt worden. Die Polizei sucht nun mit zwei Phantombildern nach den mutmaßlichen Tätern. mehr

Vergewaltigung bei Werner-Rennen: Polizei sucht Zeugen

01.09.2019 14:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag ist beim Werner-Rennen in Hartenholm eine Frau vergewaltigt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.11.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:55
Schleswig-Holstein Magazin

Gelöste Radmuttern an Schulbussen

Schleswig-Holstein Magazin
02:20
Schleswig-Holstein Magazin

Kita-Reform beschlossen

Schleswig-Holstein Magazin
02:07
Schleswig-Holstein Magazin

Neue Blitzer auf der Rader Hochbrücke

Schleswig-Holstein Magazin