Stand: 22.07.2019 10:02 Uhr

Travemünder Woche ist gut besucht

Die Zwischenbilanz der 130. Travemünder Woche am ersten Wochenende kann sich nach Angaben der Veranstalter sehen lassen. Zu Land und auf dem Wasser gab es kaum Zwischenfälle, berichtet die Polizei. Und der Veranstalter, der Lübecker Yachtclub, schätzt, dass an den ersten drei Tagen rund 150.000 Besucher unterwegs waren.

Gewitterpause am Sonnabend

Am Wochenende spielten Wind und Wetter mit. Nur eine rund zweistündige Gewitterpause auf der Festivalmeile am Sonnabend sorgte kurzzeitig für einen kleinen Dämpfer. Aber der Veranstalter hatte vorgesorgt und rechtzeitig Stände und Bühne geschlossen. Nachdem das Unwetter vorbei gezogen war, war die Festivalmeile wieder gut besucht.

Das große Finale

Für die kommenden Tage werden sommerliche Temperaturen und tropische Nächte erwartet. Mit einem bunten Knall geht die Travemünder Woche dann am Sonntag, 28. Juli, zu Ende. Um 22.45 Uhr gibt es ein spektakuläres Feuerwerk über der Nordermole. Wer aber nicht bis zum Ende warten will, hat schon von Montag bis Sonnabend jeweils zur gleichen Zeit die Möglichkeit, sich von der Pyro- und Lasershow am Museumsschiff "Passat" begeistern zu lassen. Das ganze Bühnenprogramm gibt es hier.

Weitere Informationen

Die Travemünder Woche ist eröffnet

Die runde Geburtstagsparty kann beginnen - die 130. Travemünder Woche ist offiziell eröffnet. Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau gab das offizielle Kommando "Heißt Flagge". mehr

Travemünder Woche: Segeln, Familienfest und Musik

16.07.2019 17:00 Uhr

Zur 130. Travemünder Woche erwartet der Veranstalter rund 800.000 Besucher. Das Programm bietet ein großes Familienfest mit Musik an Land und auf dem Wasser viel Segelsport. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.07.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:45
Schleswig-Holstein Magazin
02:29
Schleswig-Holstein Magazin