Stand: 07.10.2020 08:12 Uhr

Nach Überfall auf Biomarkt in Tarp: Polizei sucht den Täter

Polizeiautos vor einem Biomarkt in Tarp. © NDR Foto: Karsten Sörensen
Polizeifahrzeuge am Tatort: Der Täter ist flüchtig.

In Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg) ist am Dienstag ein Biomarkt überfallen worden. Laut Polizei bedrohte ein Mann die Mitarbeiter mit einer Waffe. Er erbeutete einen dreistelligen Geldbetrag.

SEK-Einsatz ohne Erfolg

Die Polizei bekam Hinweise auf einen Verdächtigen. Ein Spezialeinsatzkommando durchsuchte daraufhin eine Wohnung in der Nähe des Biomarktes, fand den Gesuchten dort aber nicht.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.10.2020 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Autos fahren über den Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Deutschland ein Risikogebiet? Dänemark entscheidet morgen

Es bahnt sich an, dass deutsche Touristen bald nicht mehr nach Dänemark reisen dürfen. Für SH gilt das aber nicht. mehr

Ein Mitarbeiter in einem Corona-Testzentrum hält einen Corona-Test durch eine Lucke. © rtn - radio tele nord Foto: Peter Wuest

Corona: Auch Stormarn überschreitet Warnschwelle von 35

Der Kreis will nun mit verschärften Schutzmaßnahmen gegensteuern. mehr

Ein Landwirt erntet auf einem staubigen Feld Kartoffeln. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Agrarreform: Bauernverband lobt, NABU kritisiert

Seit vergangener Nacht gibt es einen Kompromiss zur geplanten Agrarreform. In SH wird er unterschiedlich bewertet. mehr

Wolfgang Kubicki (FDP) lächelt in die Kamera. © NDR Foto: Stefan Böhnke

Kubicki: Beherbergungsbeschränkung in SH unverhältnismäßig

Der FDP-Politiker Kubicki sagt, die Regelung habe rechtlich keinen Bestand. Doch die CDU will dabei bleiben. mehr

Videos