Stand: 11.02.2019 16:16 Uhr

Bahn: Keine weiteren Zugausfälle zwischen Husum und Sylt

Auf der Strecke zwischen Hamburg und Sylt sind am Montagmorgen sieben Züge ausgefallen. Nach Angaben der Bahn haben sich in den vergangenen Tagen viele Lokführer kurzfristig krank gemeldet. Trotz Lokführermangels soll es bis zum Abend keine weiteren Zugausfälle auf der Marschbahnstrecke mehr geben. Man habe mit anderen Lokführern gesprochen und sie davon überzeugt, Überstunden zu machen, sagte Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis. Laut Bahn-App fahren die Züge zwar, aber einige Pendlerzüge werden mit bis zu zwei Wagen weniger auf der Strecke unterwegs sein. Die gute Nachricht: für Dienstag sind laut Bahn alle Schichten besetzt. Allerdings sei nicht vorhersehbar, ob sich über Nacht der Krankenstand noch weiter erhöht, sagte Mayer-Lovis.

Achim Bonnichsen von der Pendlerinitiative berichtet davon, dass die Bahn offenbar versucht hat, Lokführer aus dem Urlaub zu holen. Dabei würden diese bereits auf dem Zahnfleisch gehen, so Bonnichsen wörtlich.

Pendler saßen fest

Sechs der ausgefallenen Verbindungen betrafen am Montagmorgen den Abschnitt zwischen Husum und Westerland, die Regionalbahn 6, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte. Fahrgäste wurden gebeten, den Sylt-Shuttle zu nutzen, der zwischen Bredstedt und Westerland verkehrt. Zwischen Bredstedt und Husum habe kein Ersatzverkehr eingerichtet werden können. Viele Syltpendler, die auf die Strecke Husum-Westerland angewiesen sind, hatten sich nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein wegen der Zugausfälle am Montagmorgen von der Arbeit abgemeldet.

Nach Angaben der Pendlerinitiative war einer der Züge, der Richtung Sylt losfuhr, so voll, dass Pendler am Bahnsteig in Klanxbüll stehen gelassen werden mussten.

Weitere Informationen

Politiker wollen neuen Namen für Hindenburgdamm

06.02.2019 13:18 Uhr

Der Hindenburgdamm nach Sylt sorgt für Diskussionen. Politiker von SPD und Grünen wollen den historisch belasteten Namen loswerden. Offiziell heißt der Damm aber ohnehin ganz anders. mehr

Züge nach Sylt: Problem-Loks bald alle überholt

06.12.2018 08:30 Uhr

Sie waren neu, sehr störanfällig - und damit ein Grund für Verspätungen und Zugausfälle: Die Loks, die auf der Strecke zwischen Hamburg und Sylt fahren. Bis Februar sollen alle generalüberholt sein. mehr

Marschbahn: Zugausfälle zwischen Klanxbüll und Morsum

03.11.2018 16:00 Uhr

Auf der Marschbahnstrecke finden zwei Wochen lang Gleisbauarbeiten statt. Viele Züge fallen aus, ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Pendler brauchen Geduld. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.02.2019 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:02
Schleswig-Holstein Magazin

Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist tot

19.02.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:27
Schleswig-Holstein Magazin

Wie die "Gorch Fock" zum Millionengrab wurde

19.02.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:46
Schleswig-Holstein Magazin

Auf der Spur der Wildschweine

19.02.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin