Stand: 07.09.2020 12:45 Uhr

Unfall mit Polizeiauto: Biker in Lebensgefahr

Eine Unfallwarnung auf einem Fahrzeug der Polizei. © dpa Foto: Carsten Rehder
Ein Motorradfahrer schwebt nach dem Unfall in Lebensgefahr. (Symbolbild)

Bei einem Unfall mit einem zivilen Polizeifahrzeug in Bramsche (Landkreis Osnabrück) sind am Sonntag drei Menschen verletzt worden. Ein 51-jähriger Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte der 36-jährige Fahrer des Dienstwagens den Motorradfahrer offenbar beim Linksabbiegen übersehen. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Biker lebensgefährliche Verletzungen zu, die beiden Pkw-Insassen wurden leicht verletzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurden die stark beschädigten Fahrzeuge beschlagnahmt. Die Lindenstraße wurde während der Bergungsarbeiten für vier Stunden gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 07.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Aus dem Dach eines Hauses schlagen Flammen. © dpa-Bildfunk Foto: Heinz-Jürgen Reiss

Brand in Bissendorf: Feuerwehr rückt zu Großeinsatz aus

Ein Mehrfamilienhaus hat am Sonntagmorgen vollständig in Flammen gestanden. 80 Feuerwehrleute bekämpften den Brand. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen