Stand: 20.06.2024 16:20 Uhr

Polizei stoppt illegalen Tiertransport und rettet sechs Babykatzen

Mehrere kleine Kätzchen sitzen in einem Karton. © Polizeiinspektion Osnabrück Foto: Polizeiinspektion Osnabrück
Die kleinen Kätzchen wurden in einem Karton transportiert.

Die Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle in Osnabrück sechs Katzenbabys gerettet. Der Autofahrer aus dem niederländischen Enschede hatte nach Angaben eines Sprechers die kleinen Katzen in einem Pappkarton im Kofferraum des Wagens transportiert. Die Tiere sollen zu früh von der Mutter getrennt worden sein und der Transport in einem Karton nicht tiergerecht. Die Polizei hat die Kätzchen an den Veterinärdienst des Landkreises Osnabrück übergeben. Gegen den Fahrer leiteten die Beamten zwei Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehr pumpen Wasser aus dem Klinikum Nordhorn. © Nord-West-Media TV

Unwetter sorgen für Schäden im südlichen Niedersachsen

In Dissen (Landkreis Osnabrück) wurden Wohnhäuser beschädigt. In Nordhorn drangen Wassermassen in ein Krankenhaus ein. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen