Stand: 26.11.2023 12:00 Uhr

Neuenkirchen-Vörden: A1 nach 24-Stunden-Sperrung wieder befahrbar

Warnleuchten auf einer Straße. © fotolia.com Foto: Rainer Fuhrmann
Die Arbeiten am Wochenende waren Teil des sechsspurigen Ausbaus der A1 zwischen Lohne/Dinklage (Landkreis Vechta) und Bramsche (Landkreis Osnabrück). (Themenbild)

Die Autobahn 1 ist bei Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) am Wochenende für rund 24 Stunden in beide Richtungen gesperrt gewesen. Nach Angaben der Autobahn GmbH wurde die Verkleidung einer neuen Brücke abgebaut. Deshalb war die A1 in Richtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen/Vörden und Holdorf bis Sonntagmittag gesperrt, in Fahrtrichtung Dortmund zwischen Neuenkirchen/Vörden und Bramsche.

Weitere Informationen
Stau auf einer Autobahn. © Markus Scholz/dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein umgekippter Baum liegt quer auf einer Landstraße im Kreis Pinneberg. © Westküstennews Foto: Florian Sprenger

Sturm "Wencke": Viele umgestürzte Bäume, keine größeren Schäden

In der Nacht wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Kilometern pro Stunde erreicht. Feuerwehren hatten viel zu tun. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen