Stand: 08.10.2020 11:42 Uhr

Millionen für die Fische: Wehre an Ems werden umgebaut

Blick vom Ufer auf einen Fluss. © NDR Foto: Elke Strauch
Mehrere Wehre an der Ems sollen in den nächsten Jahren umgebaut werden (Themenbild).

Der Bund investiert rund 50 Millionen Euro, um die Ems für Fische passierbarer machen zu können, das teilt die zuständige Landesbehörde NDR1 Niedersachsen mit. Für das Projekt werden bis ins Jahr 2027 Wehre umgebaut. Am Standort Herbrum in Papenburg (Landkreis Emsland) beginnen die Planungsarbeiten im Januar 2021. Auch in Listrup und Lingen sollen Wehre umgebaut werden- Darauf haben sich die Wasserstraßenverwaltung des Bundes und der niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft in einer Kooperationsvereinbarung geeinigt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 08.10.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mutter bringt an einer Straßenbahnstation ihre Tochter zur Schule. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Unterrichtsstart in Risikogebieten ohne größere Probleme

In mehreren Landkreisen gibt es eine Maskenpflicht im Unterricht. In Delmenhorst darf nur die Hälfte der Klassen kommen. mehr

Der Angeklagte im Gerichtssaal.
1 Min

Tötung im Vollrausch: Prozessauftakt in Osnabrück

Ein 31-Jähriger aus Quakenbrück soll unter Alkohol- und Cannabiseinfluss seinen Mitbewohner erstochen haben. 1 Min

Ein Kind sitzt vor einem Laptop und einem Handy und schreibt auf der Tastatur. © photocase Foto: 2Design

Kinderpornografie: Mehr Verfahren gegen Minderjährige

Nach Angaben des Landeskriminalamtes Niedersachsen waren 2019 in 1.040 Fällen die Tatverdächtigen unter 18 Jahre alt. mehr

Ein Barkeeper mit Mundschutz schaut in die leere Bar, im Vordergrund steht ein leeres Bierglas. © Imago Images Foto: Sabine Gudath

Gericht kippt Sperrstunde: Osnabrücker Gastronom darf öffnen

Der Beschluss des Verwaltungsgericht Osnabrück gilt nur für einen Wirt. Über das landesweite Recht entscheidet das OVG. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen