Stand: 04.05.2021 19:05 Uhr

Mann schwebt nach Baum-Unfall bei Bad Essen in Lebensgefahr

Ein stark zerstörten Pkw liegt neben einem Baum. © NonstopNews
Ein 37-Jähriger war beim Überholen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Am Dienstagmittag ist es auf der B65 im Landkreis Osnabrück zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, wie die Polizei mitteilte. Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 37-Jähriger bei Bad Essen die Bundesstraße aus Preußisch Oldendorf kommend in Richtung Ostercappeln. Nach ersten Ermittlungen verlor der Mann bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Baum. Bei dem Zusammenstoß erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. Ersthelfer befreiten das Unfallopfer aus dem Wrack. Die B65 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Im Stau kam es zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Dabei erlitt eine Person leichte Verletzungen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 05.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder bei einem Schwimmkurs der DLRG. (Archivbild) © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Mehr Nichtschwimmer wegen Corona: Kommunen starten Offensive

In der Pandemie sind alle Kurse ausgefallen. Oldenburg und Osnabrück wollen bis zum Sommer Hunderte Kinder fördern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen