Stand: 13.07.2023 09:37 Uhr

Lingen: Fahrradkontrollen in der Fußgängerzone

Historisches Rathaus und Alte Posthalterei (r.) in Lingen an der Ems. © fotolia Foto: Heike
Ziel der Kontrollaktion in Lingen ist, dass sich die Passanten in der Fußgängerzone sicher fühlen. (Archivbild)

In Lingen (Landkreis Emsland) wollen Polizei und Stadt verstärkt Fahrradfahrer in der Fußgängerzone kontrollieren. Zwischen 10 Uhr und 18 Uhr dürfen Räder dort nur geschoben werden. Wer trotzdem mit dem Fahrrad fährt, muss laut Polizei mit einem Verwarngeld von bis zu 30 Euro rechnen. Grund für die Kontrollaktion ist nach Angaben der Stadt, dass sich immer wieder Menschen darüber beschweren, dass Radfahrer tagsüber in der Fußgängerzone nicht absteigen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.07.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das Freibad in Burgdorf am frühen Morgen. © NDR Foto: Sandra Kortstiege

Freibäder in Niedersachsens warten noch auf den Sommer

Die Zwischenbilanz fällt durchwachsen aus - wie das Wetter. Freibäder seien extrem wetterabhängig, so ein Sprecher. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen