Stand: 02.01.2021 16:25 Uhr

Emsland: 18-Jähriger stirbt bei Unfall - Beifahrer verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik
Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst noch unklar. (Themenbild)

Bei einem Verkehrsunfall in Niederlangen (Landkreis Emsland) ist am Sonnabend ein 18 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Sein 21-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Nach Polizeiangaben war der 18-Jährige auf der Landesstraße 48 mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Pkw danach zurück auf die Fahrbahn, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der junge Fahrer starb noch am Unfallort. Der verletzte Beifahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 02.01.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Intensivpflegerin versorgt auf der Intensivstation einen an Covid-19 erkrankten Patienten. © dpa Foto: Ole Spata

Patientenschützer: Menschen sollen nicht einsam sterben

In vielen Krankenhäusern in Niedersachsen gelten wegen Corona Besuchsverbote. Es soll aber Ausnahmen geben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen