Stand: 14.07.2020 11:25 Uhr

E-Schrott: Initiative macht 500 Geräte nutzbar

Ein alter Toaster und anderer Elektroschrott auf einem Haufen. © imago Foto: Waldmüller
Unter anderem weggeworfene Toaster und Bügeleisen wurden gesammelt und repariert (Themenbild).

Reparatur-Initiativen aus dem Landkreis Osnabrück haben im vergangenen Jahr mehr als 500 weggeworfene Elektro-Geräte wiederverwertet. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Geräte seien auf den Recyclinghöfen in Ankum, Georgsmarienhütte und Ostercappeln abgegeben worden, so die Abfallwirtschaftsgesellschaft Awigo. Die meisten davon hätten nur so geringe Mängel gehabt, dass sie leicht repariert werden konnten.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 14.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Außenansicht des Franziskanerklosters in Thuine. © picture alliance Foto:  Friso Gentsch

Corona im Kloster: Mehr als 70 Ordensschwestern infiziert

An einer vom Orden betriebenen Schule sind zwei Kinder positiv getestet worden. Die Kontakte werden jetzt nachverfolgt. mehr

Kühe stehen an einem Deich in Heinitzpolder am Dollart. © NDR Foto: Lars Klemmer

Studie: Viele Kühe und Kälber sind krank

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben mehr als 180.000 Kühe untersucht. Viele waren zu mager oder lahmten. mehr

Landwirte blockieren Lager des Discounters Lidl. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Lidl verspricht Landwirten Konzept für fairere Preise

Seit Sonntagabend hatten Hunderte Landwirte mit ihren Traktoren aus Protest mehrere Lager des Discounters blockiert. mehr

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind, bewegungsunschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik

Fleischbetrieb: Mann erstochen, Tatverdächtiger in Haft

Der mutmaßliche Täter soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Hintergründe der Bluttat sind unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen