Stand: 09.07.2018 11:46 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Bauernpräsident bei Tierwohllabel skeptisch

Osnabrück. Beim niedersächsischen Bauernpräsidenten Albert Schulte to Brinke stoßen die Pläne der Bundesregierung für ein Tierwohllabel auf Skepsis. Die Herkunftskennzeichnung des Fleisches sei dem Verbraucher wichtig, sagte der niedersächsische Bauernpräsident Albert Schulte to Brinke der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Aber so eine Herkunftskennzeichnung spielt für das Ministerium offenbar keine Rolle." Das Bundesagrarministerium plant derzeit eine Kennzeichnung, die auf Fleischverpackungen auf bessere Haltungsbedingungen hinweisen soll.

Weitere Informationen

Was bedeuten die größten Tierwohl-Labels?

Viele Verbraucher wollen Fleisch von Tieren aus artgerechter Haltung kaufen. Tierwohl-Labels sollen dabei helfen. Doch welche garantieren, dass es den Tieren wirklich besser geht? (20.01.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 09.07.2018 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:58
Hallo Niedersachsen
07:11
Hallo Niedersachsen
03:04
Hallo Niedersachsen