Stand: 23.01.2023 07:25 Uhr

Auf unbeleuchteter Straße von Auto erfasst: Fußgänger stirbt

Ein Pkw steht nach einem Unfall zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr auf einer Landstraße. © Nord-West-Media TV
Die Rettungskräfte konnten dem Unfallopfer nicht mehr helfen.

In Holdorf im Landkreis Vechta ist ein 71-Jähriger am Sonntagabend von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der Fußgänger war nach Angaben der Polizei mit seinem Hund auf einer unbeleuchteten Straße unterwegs. Das Auto erfasste ihn von hinten. Der 42-jährige Fahrer gab an, den Mann in der Dunkelheit nicht gesehen zu haben. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 71-Jährigen feststellen.

VIDEO: Holdorf: 71-Jähriger stirbt bei Unfall auf Landstraße (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Regional Osnabrück | 23.01.2023 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf ein Zugangstor vom Werk der Framatome © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Werden in Lingen bald russische AKW-Brennstäbe produziert?

Der französische Betreiber will mit einer russischen Firma im Emsland Brennstäbe fertigen. Niedersachsen muss zustimmen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen