Stand: 29.07.2020 12:18 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

App aus Wallenhorst ersetzt Corona-Kontaktlisten

Bild vergrößern
Durch die App werden die herkömmlichen Kontaktlisten aus Papier überflüssig. (Themenbild)

Ein Start-Up Unternehmen aus Wallenhorst (Landkreis Osnabrück) hat eine App entwickelt, die die bisherigen Corona-Kontaktlisten in Restaurants, Kliniken und Fitnessstudios ersetzen soll. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, haben rund 100 Sportvereine, Krankenhäuser und Friseure das System bereits eingeführt. Name, Telefonnummer und Adresse sind in der App gespeichert und werden elektronisch übermittelt, wenn der Nutzer beispielsweise ein Restaurant betritt und sein Handy scannen lässt.

Daten sind verschlüsselt

Rund 10.000 Menschen haben die App mittlerweile heruntergeladen. Für sie ist das System kostenlos, zahlen müssen die Betriebe. Bei einem Corona-Fall können die Daten an das Gesundheitsamt weitergegeben werden. Das System ist verschlüsselt, die Daten werden nach Angaben der Entwickler nach der gesetzlichen Frist von einem Monat automatisch gelöscht.

Nutzung des Systems auch ohne Smartphone möglich

Im Vergleich zu der Corona-Warn-App, die nur auf Smartphones funktioniert, gibt es bei diesem System auch eine Lösung, wenn man kein solches Handy hat. Dann kann man eine kleine Karte bekommen, auf der die Daten gespeichert sind, und mit dieser in den teilnehmenden Betrieben einchecken.

Weitere Informationen

Corona-Warn-App steht bereit: Wer macht mit?

16.06.2020 19:30 Uhr

Die Corona-Warn-App ist da. Hier erfahren Sie alles, was Sie dazu wissen müssen. Eine Woche nach Veröffentlichung ist die Smartphone-App mehr als 12 Millionen Mal heruntergeladen worden. mehr

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

10.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 29.07.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:06
Hallo Niedersachsen
01:32
Hallo Niedersachsen
02:15
Hallo Niedersachsen